Tormaresca Wein

Hinter dem Weingut Tormaresca steckt die Familie Antinori, eine der renommiertesten Winzerfamilien in ganz Italien. Die Antinoris sind bereits seit der Mitte des 14. Jahrhunderts im Weinbau involviert und haben sich seitdem einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten können. Obwohl die Antinoris viel Wert auf Tradition legen, haben sie immer auch ein Auge auf die Zukunft und schrecken nicht vor Innovationen zurück. Sie waren eine der ersten großen Weingüter, die während der 1970er Jahre an der aufkeimenden Supertoskaner Bewegung beteiligt waren. Außerdem erweitern Sie ihr Angebot an prestigeträchtigen Weinen regelmäßig um neue Kreationen. So zeigen die Antinoris, dass sie nicht nur traditioneller Verfahren, sondern auch moderne Winzermethoden perfekt beherrschen.
weiterlesen
Hinter dem Weingut Tormaresca steckt die Familie Antinori, eine der renommiertesten Winzerfamilien in ganz Italien. Die Antinoris sind bereits seit der Mitte des 14. Jahrhunderts im Weinbau... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tormaresca Wein
Hinter dem Weingut Tormaresca steckt die Familie Antinori, eine der renommiertesten Winzerfamilien in ganz Italien. Die Antinoris sind bereits seit der Mitte des 14. Jahrhunderts im Weinbau involviert und haben sich seitdem einen ausgezeichneten Ruf erarbeiten können. Obwohl die Antinoris viel Wert auf Tradition legen, haben sie immer auch ein Auge auf die Zukunft und schrecken nicht vor Innovationen zurück. Sie waren eine der ersten großen Weingüter, die während der 1970er Jahre an der aufkeimenden Supertoskaner Bewegung beteiligt waren. Außerdem erweitern Sie ihr Angebot an prestigeträchtigen Weinen regelmäßig um neue Kreationen. So zeigen die Antinoris, dass sie nicht nur traditioneller Verfahren, sondern auch moderne Winzermethoden perfekt beherrschen.

Die Weinbautradition der alten Griechen

1998 gründete die Familie das Weingut Tormaresca in der Weinregion Apulien. Dass die Antinoris sich ausgerechnet Apulien für ihr neues Projekt aussuchten, hat einen guten Grund. Sie erkannten die reiche Winzergeschichte der Weinregion Apulien, die bereits seit vielen Jahren als Quelle für innovativen Qualitätswein gilt. Schon die alten Griechen pflanzten in dieser Region Rebstöcke an, was auch die griechisch klingenden Namen einiger Städte und Ortschaften erklärt.

Auch heute noch spielen traditionelle Rebsorten wie Negroamaro, Aglianico und Primitivo in der Region eine wichtige Rolle. Kombiniert man diese Historie mit der Winzererfahrung und dem Drang der Antinoris nach Innovation, erhält man eine potente Mixtur, die Garant für einige ganz besondere Weine sein sollte.

Die einheimischen Rebsorten von Apulien haben eine einzigartige Qualität und einen unverwechselbaren Charakter die in dieser Form nur schwer anderswo zu finden sind. Es sind eben diese Qualitäten, welche die Familie Antinori in diese Region gezogen haben. Die Winzerfamilie hat viel Geld in Apulien investiert und sich dem Ziel verschrieben, erstklassige Apulien Weine von Weltformat herzustellen.

Lagen in zwei der besten Regionen

Das Weingut Tormaresca selbst besteht aus zwei verschiedenen Anwesen, die sich kombiniert über mehr als 600 Hektar Land erstrecken. Das kleinere Anwesen befindet sich in Minervino Murge, in der Nähe des adriatischen Meers in Castel del Monte DOC.

Das zweite und weitaus größere Anwesen ist in San Pietro Vernotico, das sich näher zur Salento DOC Region befindet. Verwaltet werden die beiden Anwesen durch ein Büro in Bari. Durch die Kombination zweier Anwesen können die Antinoris die Qualitäten ganz unterschiedlicher Regionen miteinander kombinieren.

Der Name Tormaresca selbst ist ein reiner Fantasiename und bedeutet so viel wie "Turm am Meer". Er bezieht sich auf die alten Türme, die an der Küste zur adriatischen See häufig zu finden sind. Tormaresca ist das einzige italienische Weingut, dass Lagen in den beiden besten Weinregionen Apuliens betreibt. Das erklärt auch den einzigartigen Charakter der Tormaresca Weine, die sich spürbar von der Konkurrenz abheben. Darüber hinaus ist es eine treibende Kraft hinter der "Apulien-Renaissance", einem neuen Trend weg vom Tafelwein und hin zum hochwertigen Qualitätswein.

Durch die Kombination traditioneller Weinbaumethoden mit modernster Winzertechnik erzeugt das Weingut außergewöhnliche Weine, die nur darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Tormaresca, Pietra Bianca DOC, 2015/2016
Tormaresca, Pietra Bianca DOC, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (30,53 € * / 1 Liter)
22,90 € *
Tormaresca, Torcicoda, 2015/2017
Tormaresca, Torcicoda, 2015/2017
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Tormaresca, Neprica, 2016
Tormaresca, Neprica, 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Tormaresca, Masseria Maime, 2015
Tormaresca, Masseria Maime, 2015
Inhalt 0.75 Liter (33,20 € * / 1 Liter)
24,90 € *
Tormaresca, Chardonnay Puglia IGT, 2018
Tormaresca, Chardonnay Puglia IGT, 2018
Inhalt 0.75 Liter (11,07 € * / 1 Liter)
8,30 € *

Die Weinbautradition der alten Griechen

1998 gründete die Familie das Weingut Tormaresca in der Weinregion Apulien. Dass die Antinoris sich ausgerechnet Apulien für ihr neues Projekt aussuchten, hat einen guten Grund. Sie erkannten die reiche Winzergeschichte der Weinregion Apulien, die bereits seit vielen Jahren als Quelle für innovativen Qualitätswein gilt. Schon die alten Griechen pflanzten in dieser Region Rebstöcke an, was auch die griechisch klingenden Namen einiger Städte und Ortschaften erklärt.

Auch heute noch spielen traditionelle Rebsorten wie Negroamaro, Aglianico und Primitivo in der Region eine wichtige Rolle. Kombiniert man diese Historie mit der Winzererfahrung und dem Drang der Antinoris nach Innovation, erhält man eine potente Mixtur, die Garant für einige ganz besondere Weine sein sollte.

Die einheimischen Rebsorten von Apulien haben eine einzigartige Qualität und einen unverwechselbaren Charakter die in dieser Form nur schwer anderswo zu finden sind. Es sind eben diese Qualitäten, welche die Familie Antinori in diese Region gezogen haben. Die Winzerfamilie hat viel Geld in Apulien investiert und sich dem Ziel verschrieben, erstklassige Apulien Weine von Weltformat herzustellen.

Lagen in zwei der besten Regionen

Das Weingut Tormaresca selbst besteht aus zwei verschiedenen Anwesen, die sich kombiniert über mehr als 600 Hektar Land erstrecken. Das kleinere Anwesen befindet sich in Minervino Murge, in der Nähe des adriatischen Meers in Castel del Monte DOC.

Das zweite und weitaus größere Anwesen ist in San Pietro Vernotico, das sich näher zur Salento DOC Region befindet. Verwaltet werden die beiden Anwesen durch ein Büro in Bari. Durch die Kombination zweier Anwesen können die Antinoris die Qualitäten ganz unterschiedlicher Regionen miteinander kombinieren.

Der Name Tormaresca selbst ist ein reiner Fantasiename und bedeutet so viel wie "Turm am Meer". Er bezieht sich auf die alten Türme, die an der Küste zur adriatischen See häufig zu finden sind. Tormaresca ist das einzige italienische Weingut, dass Lagen in den beiden besten Weinregionen Apuliens betreibt. Das erklärt auch den einzigartigen Charakter der Tormaresca Weine, die sich spürbar von der Konkurrenz abheben. Darüber hinaus ist es eine treibende Kraft hinter der "Apulien-Renaissance", einem neuen Trend weg vom Tafelwein und hin zum hochwertigen Qualitätswein.

Durch die Kombination traditioneller Weinbaumethoden mit modernster Winzertechnik erzeugt das Weingut außergewöhnliche Weine, die nur darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden.