Leitz Wein

Jedes Jahr verzaubert uns Johannes Leitz mit seinen unverwechselbaren Rieslingen aufs Neue: Die Rieslinge aus den Lagen Rüdesheimer Berg Rottland, Rüdesheimer Berg Schlossberg und Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels zählen zu den besten Tropfen in Deutschland – selbst der Weinkritiker Robert Parker ist begeistert! Alle Weine von Johannes Leitz spiegeln das Rheingauer Weinanbaugebiet perfekt wider und sind auf ihre eigene Art ganz besonders!
weiterlesen
Jedes Jahr verzaubert uns Johannes Leitz mit seinen unverwechselbaren Rieslingen aufs Neue: Die Rieslinge aus den Lagen Rüdesheimer Berg Rottland, Rüdesheimer Berg Schlossberg und Rüdesheimer Berg... mehr erfahren »
Fenster schließen
Leitz Wein
Jedes Jahr verzaubert uns Johannes Leitz mit seinen unverwechselbaren Rieslingen aufs Neue: Die Rieslinge aus den Lagen Rüdesheimer Berg Rottland, Rüdesheimer Berg Schlossberg und Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels zählen zu den besten Tropfen in Deutschland – selbst der Weinkritiker Robert Parker ist begeistert! Alle Weine von Johannes Leitz spiegeln das Rheingauer Weinanbaugebiet perfekt wider und sind auf ihre eigene Art ganz besonders!

Ein Familienunternehmen mit einer langen Tradition

Das im Jahr 1744 gegründete Weingut wurde im 2. Weltkrieg bis in den letzten Winkel zerstört. Josef Leitz, der Großvater von Johannes Leitz hat es sich zur Mission gemacht, das Weingut wieder aufzubauen – mit großem Erfolg! Nachdem Josef Leitz verstarb, trat Johannes Vater in die Fußstampfen von ihm. Nach dem unerwarteten Ableben seines Vaters übernahm Johannes Leitz nach seiner Ausbildung als Winzer mit nur 21 Jahren im Jahr 1985 das Weingut. In diesem Jahr füllte er auch seinen ersten Wein ab. Bis heute ist viel passiert: Der VDP-Eintritt, der Umbau des Weingutes, der Neubau der Kellerei und Büro- sowie Probierräume. Heute bewirtschaftet Johannes Leitz rund 43 Hektar und ist nicht nur national, sondern auch international erfolgreich: Neben Deutschland wird die USA, Norwegen, Schweden und England mit hervorragendem Leitz Wein versorgt.

Die Lagen des Weingutes: Von 2,6 Hektar zu 43 Hektar

Im Jahr 1985 mit nur 2,6 Hektar Weinberge, ist das Weingut heute im Besitz von 43 Hektar Weinberge im Rheingau – 100 Prozent Riesling. Dank der verschiedenen Lagen und Bodenbeschaffenheiten zeichnen sich aber alle Rieslinge durch ihren individuellen Charakter aus.

Alle Lagen des Weingutes Leitz auf einen Blick:

  • Drachenstein
  • Magdalenenkreuz
  • Klosterlay
  • Rüdesheimer Berg Schlossberg
  • Rüdesheimer Berg Roseneck
  • Bischofsberg
  • Rüdesheimer Kirchenpfad
  • Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels
  • Rüdesheimer Berg Rottland
  • Rosengarten
  • Leitz Wein steht für Umweltbewusstsein

    Die Natur ist das A und O für Johannes Leitz. Gemeinsam mit den Naturschutzbehörden kämpft er für den Erhalt der Jahrhunderten alten Kulturlandschaft im Rheingau und rekultiviert eingefallene und zum Teil verschüttete alte Terrassenanlagen im Rüdesheimer Berg Rottland und im Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels.

    Lieben Sie fruchtige, frische Rieslinge? Oder einen Riesling mit einer gut eingebundenen Säure und Mineralik? Ganz egal, ob elegant oder klassisch – in unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl an Rieslingen des Weingutes Leitz. Darunter finden Sie garantiert Ihren Lieblingswein!

    Filter schließen
    von bis
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    Leitz, Eins-Zwei-Dry Rosé, 2016
    Leitz, Eins-Zwei-Dry Rosé, 2016
    Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
    8,50 € *
    Leitz, Magic Mountain Riesling trocken, 2016
    Leitz, Magic Mountain Riesling trocken, 2016
    Inhalt 0.75 Liter (23,33 € * / 1 Liter)
    17,50 € *
    Leitz, Eins-Zwei-Dry Riesling trocken, 2016
    Leitz, Eins-Zwei-Dry Riesling trocken, 2016
    Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
    8,90 € *

    Ein Familienunternehmen mit einer langen Tradition

    Das im Jahr 1744 gegründete Weingut wurde im 2. Weltkrieg bis in den letzten Winkel zerstört. Josef Leitz, der Großvater von Johannes Leitz hat es sich zur Mission gemacht, das Weingut wieder aufzubauen – mit großem Erfolg! Nachdem Josef Leitz verstarb, trat Johannes Vater in die Fußstampfen von ihm. Nach dem unerwarteten Ableben seines Vaters übernahm Johannes Leitz nach seiner Ausbildung als Winzer mit nur 21 Jahren im Jahr 1985 das Weingut. In diesem Jahr füllte er auch seinen ersten Wein ab. Bis heute ist viel passiert: Der VDP-Eintritt, der Umbau des Weingutes, der Neubau der Kellerei und Büro- sowie Probierräume. Heute bewirtschaftet Johannes Leitz rund 43 Hektar und ist nicht nur national, sondern auch international erfolgreich: Neben Deutschland wird die USA, Norwegen, Schweden und England mit hervorragendem Leitz Wein versorgt.

    Die Lagen des Weingutes: Von 2,6 Hektar zu 43 Hektar

    Im Jahr 1985 mit nur 2,6 Hektar Weinberge, ist das Weingut heute im Besitz von 43 Hektar Weinberge im Rheingau – 100 Prozent Riesling. Dank der verschiedenen Lagen und Bodenbeschaffenheiten zeichnen sich aber alle Rieslinge durch ihren individuellen Charakter aus.

    Alle Lagen des Weingutes Leitz auf einen Blick:

  • Drachenstein
  • Magdalenenkreuz
  • Klosterlay
  • Rüdesheimer Berg Schlossberg
  • Rüdesheimer Berg Roseneck
  • Bischofsberg
  • Rüdesheimer Kirchenpfad
  • Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels
  • Rüdesheimer Berg Rottland
  • Rosengarten
  • Leitz Wein steht für Umweltbewusstsein

    Die Natur ist das A und O für Johannes Leitz. Gemeinsam mit den Naturschutzbehörden kämpft er für den Erhalt der Jahrhunderten alten Kulturlandschaft im Rheingau und rekultiviert eingefallene und zum Teil verschüttete alte Terrassenanlagen im Rüdesheimer Berg Rottland und im Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels.

    Lieben Sie fruchtige, frische Rieslinge? Oder einen Riesling mit einer gut eingebundenen Säure und Mineralik? Ganz egal, ob elegant oder klassisch – in unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl an Rieslingen des Weingutes Leitz. Darunter finden Sie garantiert Ihren Lieblingswein!