Somontano Wein

Im Norden Spaniens liegt die Provinz Aragonien. Von Bergketten durchzogen, gehört sie zu den am dünnsten besiedelten Regionen Spaniens. Dennoch gibt es einen Grund für zahlreiche Touristen, welche die Region und die darin befindliche Stadt Huesca Jahr für Jahr aufsuchen. Denn hier an der Grenze zu Frankreich ragen die Bergriesen der Pyrenäen auf. Genau zwischen diesen Bergen und dem Ebrotal liegt die Weinregion Somontano. Einst waren es Mönche, die den Weinbau zu Fuße der Pyrenäen kultivierten und damit eine uralte Tradition weiterführten. Und dank einiger Investitionen präsentiert sich der Somontano Wein, was so viel wie „Land unterhalb der Berge“ bedeutet, heute von höchster Qualität. Entdecken Sie Somontano Wein in unserem Online Shop.
weiterlesen
Im Norden Spaniens liegt die Provinz Aragonien. Von Bergketten durchzogen, gehört sie zu den am dünnsten besiedelten Regionen Spaniens. Dennoch gibt es einen Grund für zahlreiche Touristen, welche... mehr erfahren »
Fenster schließen
Somontano Wein
Im Norden Spaniens liegt die Provinz Aragonien. Von Bergketten durchzogen, gehört sie zu den am dünnsten besiedelten Regionen Spaniens. Dennoch gibt es einen Grund für zahlreiche Touristen, welche die Region und die darin befindliche Stadt Huesca Jahr für Jahr aufsuchen. Denn hier an der Grenze zu Frankreich ragen die Bergriesen der Pyrenäen auf. Genau zwischen diesen Bergen und dem Ebrotal liegt die Weinregion Somontano. Einst waren es Mönche, die den Weinbau zu Fuße der Pyrenäen kultivierten und damit eine uralte Tradition weiterführten. Und dank einiger Investitionen präsentiert sich der Somontano Wein, was so viel wie „Land unterhalb der Berge“ bedeutet, heute von höchster Qualität. Entdecken Sie Somontano Wein in unserem Online Shop.

Die Geschichte von Somontano

Die DOP Somontano blickt auf eine lange Weingeschichte zurück. Erste Belege für den Weinbau stammen aus vorchristlicher Zeit. So wurden im Ebrotal bereits 500 vor Christus Reben gepflanzt. Später förderten die Römer den Weinbau mit ihrer Technik und ihrem Wissen. Schließlich erblühte die größte Stadt der Region, Barbastro, unter der Herrschaft der Karolinger. Als Handelszentrum blickt die Provinz auf eine wechselhafte Geschichte mit vielen Belagerungen. Erst im Jahr 1100 wurde die Region im Norden Spaniens christlich. So ließen sich viele Klosterorden wieder rund um Somontano nieder. Und mit ihnen erwachte der Weinbau in der Region aufs Neue. Im Zuge des Reblaus-Befalls stieg die Nachfrage in schwindelerregende Höhen. Insbesondere durch die Nachfrage aus Frankreich kam es zu einer großen Ausdehnung der Rebflächen auf rund 100.000 Hektar. Zu dieser Zeit zog auch die aus dem Bordeaux stammende Familie Lalanne in die Region, die bis heute noch besichtigt werden kann. Mit ihren Weinen wurden sie zum Hoflieferanten Alfons XIII. Doch schließlich erreichte die Reblaus auch Somontano und brachte vorerst den Niedergang des Weinbaus in der Region.

Somontano: Wein in modernem Stil

Erst Anfang der 1980er Jahre wurde die Region Somontano für den Weinanbau wiederentdeckt. Anfangs noch auf die Produktion von Fassweinen konzentriert, gelang es schließlich dank einer landwirtschaftlichen und sozialen Förderung ein Weingut zu gründen und mit bis dato in der Region unbekannten Rebsorten zu experimentieren. Dies gelang und so umfasst das Weingebiet Somontano heute 43 Gemeinden mit rund 4.000 Hektar Rebfläche. Und stetig erarbeitete man sich den Ruf, qualitativ besonders hochwertige und moderne Weine zu produzieren. Heute übrigens gilt die Vorschrift, dass alle D.O.-Weine aus Somontano in Flaschen gefüllt werden müssen.

Wein aus Somontano: Ein Geheimtipp

Wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zu einem Wein aus der Rioja sind, sollten Sie sich die Weine aus Somontano merken. Insbesondere die Kellereien aus der Region Enate werden von Weinliebhabern hoch gelobt und gelten als neuer Geheimtipp. Denn das Klima mit seinen kalten Wintern und heißen Sommern, ausreichenden Niederschlägen und den hauptsächlich dunklen Kalkböden bietet nahezu ideale Bedingungen, um Weine zu kultivieren. Dabei fällt rund 75 Prozent der Gesamternte auf rote Trauben. So werden in der D.O. Somontano hauptsächlich Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Moristel, Parraleta, Pinot Noir und Syrah kultiviert.

Aber auch Weißwein-Sorten wie Viura, Garnacha, Blanca, Alcanon, Chardonnay und Gewürztraminer wurden seit den 1990er Jahren als Weine in Somontano erfolgreich kultiviert. Eine lange Tradition haben die Jungweine, sogenannte Jovenes. Aus einheimischen Sorten produziert, gelten sie als besonders fruchtig im Aroma. Weine aus Somontano haben den Ruf, frisch, jung und wild zu sein. Lassen Sie sich den Genuss nicht entgehen. Finden Sie Ihren Wein aus Somontano in unserem Online Shop und entdecken Sie die Vielfalt an Somontano Wein!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Enate, Crianza DO, 2015/2016
Enate, Crianza DO, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Enate, Chardonnay 234  DO, 2019
Enate, Chardonnay 234 DO, 2019
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Vinas del Vero, Rosado Somontano DO, 2017/2018
Vinas del Vero, Rosado Somontano DO, 2017/2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Vinas del Vero, Chardonnay Somontano DO, 2019
Vinas del Vero, Chardonnay Somontano DO, 2019
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Vinas del Vero Gran Vos, Somontano DO Reserva, 2011
Vinas del Vero Gran Vos, Somontano DO Reserva, 2011
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *

Die Geschichte von Somontano

Die DOP Somontano blickt auf eine lange Weingeschichte zurück. Erste Belege für den Weinbau stammen aus vorchristlicher Zeit. So wurden im Ebrotal bereits 500 vor Christus Reben gepflanzt. Später förderten die Römer den Weinbau mit ihrer Technik und ihrem Wissen. Schließlich erblühte die größte Stadt der Region, Barbastro, unter der Herrschaft der Karolinger. Als Handelszentrum blickt die Provinz auf eine wechselhafte Geschichte mit vielen Belagerungen. Erst im Jahr 1100 wurde die Region im Norden Spaniens christlich. So ließen sich viele Klosterorden wieder rund um Somontano nieder. Und mit ihnen erwachte der Weinbau in der Region aufs Neue. Im Zuge des Reblaus-Befalls stieg die Nachfrage in schwindelerregende Höhen. Insbesondere durch die Nachfrage aus Frankreich kam es zu einer großen Ausdehnung der Rebflächen auf rund 100.000 Hektar. Zu dieser Zeit zog auch die aus dem Bordeaux stammende Familie Lalanne in die Region, die bis heute noch besichtigt werden kann. Mit ihren Weinen wurden sie zum Hoflieferanten Alfons XIII. Doch schließlich erreichte die Reblaus auch Somontano und brachte vorerst den Niedergang des Weinbaus in der Region.

Somontano: Wein in modernem Stil

Erst Anfang der 1980er Jahre wurde die Region Somontano für den Weinanbau wiederentdeckt. Anfangs noch auf die Produktion von Fassweinen konzentriert, gelang es schließlich dank einer landwirtschaftlichen und sozialen Förderung ein Weingut zu gründen und mit bis dato in der Region unbekannten Rebsorten zu experimentieren. Dies gelang und so umfasst das Weingebiet Somontano heute 43 Gemeinden mit rund 4.000 Hektar Rebfläche. Und stetig erarbeitete man sich den Ruf, qualitativ besonders hochwertige und moderne Weine zu produzieren. Heute übrigens gilt die Vorschrift, dass alle D.O.-Weine aus Somontano in Flaschen gefüllt werden müssen.

Wein aus Somontano: Ein Geheimtipp

Wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zu einem Wein aus der Rioja sind, sollten Sie sich die Weine aus Somontano merken. Insbesondere die Kellereien aus der Region Enate werden von Weinliebhabern hoch gelobt und gelten als neuer Geheimtipp. Denn das Klima mit seinen kalten Wintern und heißen Sommern, ausreichenden Niederschlägen und den hauptsächlich dunklen Kalkböden bietet nahezu ideale Bedingungen, um Weine zu kultivieren. Dabei fällt rund 75 Prozent der Gesamternte auf rote Trauben. So werden in der D.O. Somontano hauptsächlich Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Moristel, Parraleta, Pinot Noir und Syrah kultiviert.

Aber auch Weißwein-Sorten wie Viura, Garnacha, Blanca, Alcanon, Chardonnay und Gewürztraminer wurden seit den 1990er Jahren als Weine in Somontano erfolgreich kultiviert. Eine lange Tradition haben die Jungweine, sogenannte Jovenes. Aus einheimischen Sorten produziert, gelten sie als besonders fruchtig im Aroma. Weine aus Somontano haben den Ruf, frisch, jung und wild zu sein. Lassen Sie sich den Genuss nicht entgehen. Finden Sie Ihren Wein aus Somontano in unserem Online Shop und entdecken Sie die Vielfalt an Somontano Wein!