Terraventoux Wein

Im Herzen des südlichen Rhône-Tals in Frankreich ist das Unternehmen TerraVentoux angesiedelt - genauer gesagt 15 Kilometer östlich der Stadt Carpentras. Die Kellerei entstand 2003 aus der Fusion zweier Genossenschaften vom Jahr 1929: Les Roches Blanches de Mormoiron und Montagne Rouge de Villes-sur-Auzon. Heute baut TerraVentoux verschiedene Rebsorten am Fuße des Mont Ventoux - der durch die Tour de France berühmt geworden ist - an. Das Ergebnis ist erstklassiger TerraVentoux Wein. Die Anbaufläche erstreckt sich über 200 Hektar Land in circa 350 bis 650 Metern Höhe.
weiterlesen
Im Herzen des südlichen Rhône-Tals in Frankreich ist das Unternehmen TerraVentoux angesiedelt - genauer gesagt 15 Kilometer östlich der Stadt Carpentras. Die Kellerei entstand 2003 aus der Fusion... mehr erfahren »
Fenster schließen
Terraventoux Wein
Im Herzen des südlichen Rhône-Tals in Frankreich ist das Unternehmen TerraVentoux angesiedelt - genauer gesagt 15 Kilometer östlich der Stadt Carpentras. Die Kellerei entstand 2003 aus der Fusion zweier Genossenschaften vom Jahr 1929: Les Roches Blanches de Mormoiron und Montagne Rouge de Villes-sur-Auzon. Heute baut TerraVentoux verschiedene Rebsorten am Fuße des Mont Ventoux - der durch die Tour de France berühmt geworden ist - an. Das Ergebnis ist erstklassiger TerraVentoux Wein. Die Anbaufläche erstreckt sich über 200 Hektar Land in circa 350 bis 650 Metern Höhe.
In unserem virtuellen Weinregal können Sie TerraVentoux Wein kaufen - zum Beispiel den mehrfach ausgezeichneten Terres de Truffes Ventoux AOC, der sich mit einer breit gefächerten aromatischen Palette sowie großer Konzentration und Länge zeigt.

Weinanbau um den Mont Ventoux

Mit 1909 Metern Höhe ist der Mont Ventoux ein Wahrzeichen der Region Rhône. 1990 wurde er zum Biosphärenreservat erklärt. TerraVentoux Wein hat sich die optimalen Einflüsse der Sonne, einem mediterranen und kontinentalen Klima und einer einzigartigen Geschichte zu Nutze gemacht und 2003 aus zwei Genossenschaften ein neues Weingut der Extraklasse errichtet. Mit den Jahren hat das Unternehmen seine Anbaumethoden verfeinert. Das Fazit kann sich heute sehen und schmecken lassen: Verschiedene TerraVentoux Weine - alle mit einem unvergleichlichen Charakter.

Die Terroirs des TerraVentoux Wein

Auf etwa 200 Hektar Land werden verschiedene Reben auf einem großen Reichtum an Böden angebaut: Auf Schluff, Kalkstein aus dem Miozän und Ockersteinen. Der Schluff ist eine Mischung aus Erde und organischen Überresten, die einen leichten und fruchtbaren Boden bilden. Auf diesem Terroir werden aromatische und fruchtige Weine angebaut. Am Fuße des Ventoux ist der Boden besonders reich an Eisen und Spurenelementen. Die Weine Terres de Truffes und La Cavée entstehen hier. Da die Provence vor einigen Millionen Jahren vom Meer bedeckt war, wurde der Kalkstein auf dem Meeresgrund mit grauem Ton überzogen. Nachdem das Meer zurückgegangen war, hat sich der Boden durch tropische Regenfälle in ockerfarbenen Sand verwandelt. Auf diesem Untergrund gedeihen Trauben für leichte und fruchtige Weine - wie der TerraVentoux Ventoux.

Parzellenauswahl - ein qualitativer Ansatz

Auch bei der Parzellenauswahl arbeitet TerraVentoux Wein mit größter Sorgfalt, um ein optimales Qualitätsniveau zu erreichen. Seit 2005 werden die Parzellen umfangreich ausgewählt. Die Prüfung wird jedes Jahr fortgesetzt und verfeinert, um sowohl die Qualität als auch die Produktionskapazität zu erhöhen. Die Selektion wird gemäß der Charta Rhône Méditerranée für eine nachhaltige Landwirtschaft durchgeführt. Vier verschiedenen Faktoren sind für die Bestimmung entscheidend: Das Terroir, der Ertrag pro Rebstock, eine einwandfreie Qualität und die Verwaltung des Blattplatzes.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Terraventoux, Ventoux AOC, 2019
Terraventoux, Ventoux AOC, 2019
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Terraventoux, Terres de Truffes Ventoux AOC, 2019
Terraventoux, Terres de Truffes Ventoux AOC, 2019
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Terraventoux, La Cavée Ventoux AOC, 2019
Terraventoux, La Cavée Ventoux AOC, 2019
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
In unserem virtuellen Weinregal können Sie TerraVentoux Wein kaufen - zum Beispiel den mehrfach ausgezeichneten Terres de Truffes Ventoux AOC, der sich mit einer breit gefächerten aromatischen Palette sowie großer Konzentration und Länge zeigt.

Weinanbau um den Mont Ventoux

Mit 1909 Metern Höhe ist der Mont Ventoux ein Wahrzeichen der Region Rhône. 1990 wurde er zum Biosphärenreservat erklärt. TerraVentoux Wein hat sich die optimalen Einflüsse der Sonne, einem mediterranen und kontinentalen Klima und einer einzigartigen Geschichte zu Nutze gemacht und 2003 aus zwei Genossenschaften ein neues Weingut der Extraklasse errichtet. Mit den Jahren hat das Unternehmen seine Anbaumethoden verfeinert. Das Fazit kann sich heute sehen und schmecken lassen: Verschiedene TerraVentoux Weine - alle mit einem unvergleichlichen Charakter.

Die Terroirs des TerraVentoux Wein

Auf etwa 200 Hektar Land werden verschiedene Reben auf einem großen Reichtum an Böden angebaut: Auf Schluff, Kalkstein aus dem Miozän und Ockersteinen. Der Schluff ist eine Mischung aus Erde und organischen Überresten, die einen leichten und fruchtbaren Boden bilden. Auf diesem Terroir werden aromatische und fruchtige Weine angebaut. Am Fuße des Ventoux ist der Boden besonders reich an Eisen und Spurenelementen. Die Weine Terres de Truffes und La Cavée entstehen hier. Da die Provence vor einigen Millionen Jahren vom Meer bedeckt war, wurde der Kalkstein auf dem Meeresgrund mit grauem Ton überzogen. Nachdem das Meer zurückgegangen war, hat sich der Boden durch tropische Regenfälle in ockerfarbenen Sand verwandelt. Auf diesem Untergrund gedeihen Trauben für leichte und fruchtige Weine - wie der TerraVentoux Ventoux.

Parzellenauswahl - ein qualitativer Ansatz

Auch bei der Parzellenauswahl arbeitet TerraVentoux Wein mit größter Sorgfalt, um ein optimales Qualitätsniveau zu erreichen. Seit 2005 werden die Parzellen umfangreich ausgewählt. Die Prüfung wird jedes Jahr fortgesetzt und verfeinert, um sowohl die Qualität als auch die Produktionskapazität zu erhöhen. Die Selektion wird gemäß der Charta Rhône Méditerranée für eine nachhaltige Landwirtschaft durchgeführt. Vier verschiedenen Faktoren sind für die Bestimmung entscheidend: Das Terroir, der Ertrag pro Rebstock, eine einwandfreie Qualität und die Verwaltung des Blattplatzes.