Gerard Bertrand Wein

Vom französischen Rugby-Nationalspieler zum Prinz der Languedoc-Roussillon Region: Das ist die Geschichte von Gérard Bertrand. Heute ist er im Besitz von 16 Anwesen in den schönsten Lagen des Languedoc-Roussillons. Und all die Tropfen, die dort hervorgehen, sind weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt. Sie haben ihm nicht nur zahlreiche Auszeichnungen eingebracht, sondern auch die Bezeichnung 'Prinz des Languedoc'. Im Jahr 2016 wurde sein Wein sogar bei den MTV Music Video Awards im New Yorker Madison Square Garden serviert – welch Ehre! In unserem virtuellen Weinregal können Sie unverkennbaren Gérard Bertrand Wein aus Frankreich kaufen. Heute in unserem Online Shop bestellen und schon in ein paar Tagen zu Hause verkosten!
weiterlesen
Vom französischen Rugby-Nationalspieler zum Prinz der Languedoc-Roussillon Region: Das ist die Geschichte von Gérard Bertrand. Heute ist er im Besitz von 16 Anwesen in den schönsten Lagen des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gerard Bertrand Wein
Vom französischen Rugby-Nationalspieler zum Prinz der Languedoc-Roussillon Region: Das ist die Geschichte von Gérard Bertrand. Heute ist er im Besitz von 16 Anwesen in den schönsten Lagen des Languedoc-Roussillons. Und all die Tropfen, die dort hervorgehen, sind weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt. Sie haben ihm nicht nur zahlreiche Auszeichnungen eingebracht, sondern auch die Bezeichnung 'Prinz des Languedoc'. Im Jahr 2016 wurde sein Wein sogar bei den MTV Music Video Awards im New Yorker Madison Square Garden serviert – welch Ehre! In unserem virtuellen Weinregal können Sie unverkennbaren Gérard Bertrand Wein aus Frankreich kaufen. Heute in unserem Online Shop bestellen und schon in ein paar Tagen zu Hause verkosten!

Vom Rugby-Spieler zum Weinmacher

Gérard Bertrand wurde am 27. Januar 1965 im französischen Narbonne geboren. Schon früh – und zwar auf dem Weingut seiner Eltern – lernte er von seinem Vater das Weinmachen. 1975 betitelt er seinen 'ersten' Jahrgang. Denn damals – mit 10 Jahren – durfte er zum ersten Mal als Helfer bei der Lese mit anpacken. Obwohl ihm sein Vater das Winzer-Handwerk lehrte, entschied sich Gérard Bertrand dazu, einen anderen Weg einzuschlagen: Im Jahr 1984 beginnt er seine Karriere als Profi-Sportler im französischem Rugby. Schade. Doch sein Vater hatte vollstes Verständnis dafür, denn auch er war leidenschaftlicher Spieler, Trainer und später auch Sponsor im Rugby. Nach nur drei sehr erfolgreichen Jahren als Profispieler beendete er schließlich seine Karriere aufgrund des überraschenden Todes seines Vaters. Er übernahm das hervorragend gepflegte Weingut seines Vaters und seitdem schlägt Gérards Herz für Wein. Fünf Jahre später gründete er sogar die Gérard Bertrand Wine Company. Dieser gehören heute 16 Weingüter im ganzen Languedoc-Roussillon an.

Liebe zum Wein & zur Weinregion Languedoc-Roussillon

George Bertrand – Gérards Vater – hat ihm von klein auf viel beigebracht: Er hat ihn gelehrt, dass es beim Winzer-Handwerk auf jedes noch so kleine Detail ankommt. Zudem hat er ihm die Liebe zu seiner Heimat in Frankreich vermittelt. So sind heute die Liebe zum Languedoc-Roussillon, zum Wein und zur l'Art de Vivre (der Kunst zu leben) die höchsten Werte für Gérard Bertrand. Und genau das reflektiert sich in seinem Gérard Bertrand Wein, seinen Anstrengungen um den Weintourismus im Languedoc-Roussillon und den zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, die er tatkräftig unterstützt.

Der Botschafter des Languedoc-Roussillon

Mit seinen 16 Anwesen im Languedoc-Roussillon gilt Gérard Bertrand als Botschafter dieser Weinregion. Von den hochgelegenen Weinbergen am Rande der Pyrenäen über die Reben auf vulkanischen Gesteinsböden der Terrasses du Larzac bis hin zu den Weinbergen an der Küste mit Blick auf das Mittelmeer – auf rund 850 Hektar Fläche erstrecken sich die verschiedenen Anwesen von Gérard im ganzen Languedoc-Roussillon verteilt.

Zudem ist er auch ein Pionier für den biodynamischen Weinbau in Frankreich. Über 400 Hektar – das sind fast die Hälfte seiner Gesamtfläche – bewirtschaftet er auf diese Weise. Gérard Bertrand ist der Meinung, dass ein schonender Umgang mit der Natur und der Erde besonders wichtig ist.

Überblick seiner Anwesen im Languedoc-Roussillon:

  • Château de Villemajou
  • Domaine de Cigalus
  • Château Laville Bertrou
  • Château l'Hospitalet
  • Château Aigues Vives
  • Domaine de l'Aigle
  • Château la Sauvageonne
  • Château la Sauvageonne d'Ora
  • Château des Karantes
  • Château de Tarailhan
  • Château des 2 Rocs
  • Domaine du Temple

Ausgezeichneter Gérard Bertrand Wein

Mehr als 90 Punkte von Robert Parker, dem Wine Enthusiast, dem Wine & Spirits Magazine sowie dem Wine Spectator und Auszeichnungen wie 'Red Winemaker of the Year' (International Wine Challenge) sowie 'Prinz des Languedoc' (Jancis Robinson) – Gérard Bertrand wird auf der ganzen Welt für seine Leistungen gefeiert.

In unserem Online Shop bieten wir Ihnen eine Auswahl an Gérard Bertrand Wein. Daneben finden Sie auch andere edle Tropfen aus Frankreich und der ganzen Welt bei Weinfinger. Jetzt entdecken!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gerard Bertrand, Reserve Speciale Chardonnay IGP Pays d'Oc, 2018/2019
Gerard Bertrand, Reserve Speciale Chardonnay...
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Gerard Bertrand, Reserve Speciale Merlot IGP Pays d'Oc, 2017
Gerard Bertrand, Reserve Speciale Merlot IGP...
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Gerard Bertrand, Gris Blanc Pays d'Oc, 2020
Gerard Bertrand, Gris Blanc Pays d'Oc, 2020
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Gerard Bertrand, Reserve Speciale Cabernet Sauvignon IGP Pays d'Oc, 2018
Gerard Bertrand, Reserve Speciale Cabernet...
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *

Vom Rugby-Spieler zum Weinmacher

Gérard Bertrand wurde am 27. Januar 1965 im französischen Narbonne geboren. Schon früh – und zwar auf dem Weingut seiner Eltern – lernte er von seinem Vater das Weinmachen. 1975 betitelt er seinen 'ersten' Jahrgang. Denn damals – mit 10 Jahren – durfte er zum ersten Mal als Helfer bei der Lese mit anpacken. Obwohl ihm sein Vater das Winzer-Handwerk lehrte, entschied sich Gérard Bertrand dazu, einen anderen Weg einzuschlagen: Im Jahr 1984 beginnt er seine Karriere als Profi-Sportler im französischem Rugby. Schade. Doch sein Vater hatte vollstes Verständnis dafür, denn auch er war leidenschaftlicher Spieler, Trainer und später auch Sponsor im Rugby. Nach nur drei sehr erfolgreichen Jahren als Profispieler beendete er schließlich seine Karriere aufgrund des überraschenden Todes seines Vaters. Er übernahm das hervorragend gepflegte Weingut seines Vaters und seitdem schlägt Gérards Herz für Wein. Fünf Jahre später gründete er sogar die Gérard Bertrand Wine Company. Dieser gehören heute 16 Weingüter im ganzen Languedoc-Roussillon an.

Liebe zum Wein & zur Weinregion Languedoc-Roussillon

George Bertrand – Gérards Vater – hat ihm von klein auf viel beigebracht: Er hat ihn gelehrt, dass es beim Winzer-Handwerk auf jedes noch so kleine Detail ankommt. Zudem hat er ihm die Liebe zu seiner Heimat in Frankreich vermittelt. So sind heute die Liebe zum Languedoc-Roussillon, zum Wein und zur l'Art de Vivre (der Kunst zu leben) die höchsten Werte für Gérard Bertrand. Und genau das reflektiert sich in seinem Gérard Bertrand Wein, seinen Anstrengungen um den Weintourismus im Languedoc-Roussillon und den zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, die er tatkräftig unterstützt.

Der Botschafter des Languedoc-Roussillon

Mit seinen 16 Anwesen im Languedoc-Roussillon gilt Gérard Bertrand als Botschafter dieser Weinregion. Von den hochgelegenen Weinbergen am Rande der Pyrenäen über die Reben auf vulkanischen Gesteinsböden der Terrasses du Larzac bis hin zu den Weinbergen an der Küste mit Blick auf das Mittelmeer – auf rund 850 Hektar Fläche erstrecken sich die verschiedenen Anwesen von Gérard im ganzen Languedoc-Roussillon verteilt.

Zudem ist er auch ein Pionier für den biodynamischen Weinbau in Frankreich. Über 400 Hektar – das sind fast die Hälfte seiner Gesamtfläche – bewirtschaftet er auf diese Weise. Gérard Bertrand ist der Meinung, dass ein schonender Umgang mit der Natur und der Erde besonders wichtig ist.

Überblick seiner Anwesen im Languedoc-Roussillon:

  • Château de Villemajou
  • Domaine de Cigalus
  • Château Laville Bertrou
  • Château l'Hospitalet
  • Château Aigues Vives
  • Domaine de l'Aigle
  • Château la Sauvageonne
  • Château la Sauvageonne d'Ora
  • Château des Karantes
  • Château de Tarailhan
  • Château des 2 Rocs
  • Domaine du Temple

Ausgezeichneter Gérard Bertrand Wein

Mehr als 90 Punkte von Robert Parker, dem Wine Enthusiast, dem Wine & Spirits Magazine sowie dem Wine Spectator und Auszeichnungen wie 'Red Winemaker of the Year' (International Wine Challenge) sowie 'Prinz des Languedoc' (Jancis Robinson) – Gérard Bertrand wird auf der ganzen Welt für seine Leistungen gefeiert.

In unserem Online Shop bieten wir Ihnen eine Auswahl an Gérard Bertrand Wein. Daneben finden Sie auch andere edle Tropfen aus Frankreich und der ganzen Welt bei Weinfinger. Jetzt entdecken!