Enrico Fossi Wein

Die Geschichte von Enrico Fossi klingt so märchenhaft und ist doch so wahr! Zunächst werden Sie sich - zu recht - fragen, warum so geniale Weine, die ohne Wenn und Aber zu den besten in ganz Italien zählen, jahrelang vollkommen unentdeckt bleiben konnten? Diese Frage habe ich mir natürlich auch gestellt, denn es war bisher fast unmöglich auch nur eine einzige Flasche davon zu erwerben, schon gar nicht in Deutschland; - und das obwohl der "Feinschmecker" bereits 2002 (!) einen überaus positiven Artikel über Enrico Fossi und seine Weine veröffentlicht hatte (Heft 04/2002 Seite 109). Bereits damals wurde Fossi mit sage und schreibe 4 Feinschmecker-Punkten (absolute Spitzenklasse) bewertet. Sein Cabernet "Sassoforte" wurde mit den weltberühmten Weinen "Sassicaia" und "Ornellaia" verglichen!! Enirco Fossi Philosophie Nun, - diese Frage kann ich Ihnen inzwischen beantworten, weil ich Enrico Fossi persönlich sehr gut kennengelernt habe und weiß, wie er denkt, was er macht und welche Philosophie er mit seinen Weinen verfolgt. Was ist das nun für ein Mensch, dieser Enrico Fossi? Ich versuche das in einem Satz zu formulieren: Enrico ist ein äußerst sympatischer, lebendiger, freundlicher, allen feinsten Genüssen dieser Welt geöffneter, liebenswerter Chaot und gleichzeitig ein Genie! Denn wenn er nicht so wäre, würde es niemals solch geniale Weine geben und das wäre wohl mehr als schade! Die Geschichte des Weingut Enrico Fossi Um das alles aber näher zu verstehen, muß man zunächst mal 20 Jahre zurückdrehen: Eigentlich war Enrico Fossi früher Pulloverfabrikant, sein Vater produzierte sehr erfolgreich Schuhe in einer Fabrik in der Nähe von Signa. In den "goldenen Zeiten", als die Geschäfte noch florierten, kaufte sein Vater in der Nähe einen Hügel, um ihn später - wie er meinte - gewinnbringend verkaufen zu können. Daraus aber wurde nichts, denn die Zeiten wurden nicht besser, sondern die Geschäfte liefen immer schlechter. Genauso ging es auch seinem Sohn Enrico. Was also tun? Da Enrico immer schon Wein über alles liebte, sämtlich Spitzenweine dieser Welt kennengelernt hatte, sagte sein Vater zu ihm: "Weißt du was, Enrico, mach einfach Wein auf dem Hügel, mal schauen, was daraus wird..." Das war 1986, - Enrico Fossi pflanzte als vollkommener Autodidakt seine ersten Weinreben, einfach für sich so als Hobby. Seine Vorliebe galt damals wie heute den Rebsorten Cabernet-Sauvignon, Malbec, Merlot, Sangiovese, Riesling - ja, Sie haben richtig gehört - Riesling, sowie Syrah und noch einigen anderen. Jetzt müssen Sie sich mal vorstellen, im Umkreis von vielen Kilometern hat es seit Menschengedenken noch niemals eine Weinrebe gegeben; jetzt kommt Enrico Fossi und pflanzt auf seinem Hügel einfach Wein an. So weit so gut; nun vergingen aber gerade mal 3-4 Jahre, als 1990 kein Geringerer als Veronelli an Fossi herantrat und um ein paar Musterflaschen seiner Weine bat. Diese Weine bekamen bereits 1990 86 + 90 Punkte von Veronelli!!! - So unglaublich das alles klingt, es ist so wahr, wie ich es hier schreibe! Das war der Anfang einer schier unglaublichen Geschichte, die in Italien (wahrscheinlich noch weit darüber hinaus, um es vorsichtig zu formulieren) wohl einzigartig sein dürfte. Ein ähnlicher Vergleich drängt sich hier vielleicht auf: Der wohl berühmteste Wein Italiens - der Sassicaia - ist unter ähnlichen Umständen entstanden (der Sassicaia besteht ürigens aus der gleichen Rebsorte wie Fossis Sassoforte) . Je älter die Reben wurden, umso besser wurde der Wein. Auch Robert Parker wurden eines Tages (2004) einige Muster von Fossi-Weinen zugetragen (Bewertung obenstehend), hier ein Auszug bezüglich Sassoforte 1999 - Zitat:"....the 1999 Sassoforte is one of the finest Cabernet made in Tuscany in the 1990's....." - einer der besten Cabernets, die in den 90er Jahren in der Toskana (ich sage ganz Italien) produziert wurden.... Inzwischen sind wieder 5 Jahre vergangen, die Weine sind jetzt noch besser. Enrico Fossi - das Geheimnis einzigartiger Weine Was aber ist das "Geheimnis" dieser einzigartigen Weine? - Es ist das wohl in dieser Form einmalige Zusammenspiel des Zufalls, des in dieser Region vorherrschenden Micro-Klimas, der Erde auf der sie wachsen und die Philosphie und Genialität des Mannes, dessen Lebenswerk darin besteht, das menschenmögliche aus den einzelnen Rebsorten herauszuholen! Warum diese Weine bisher für die meisten Weinfreunde nicht erhältlich waren, liegt ganz einfach an zwei Dingen: 1. Es gibt viel zu wenig davon (Sassoforte ca. 3000 Flaschen) 2. Die Weine wurden einfach durch Direktvermarktung und Empfehlungen verkauft. - Wenn Fossi's Handy klingelt, kann sein, daß ein Sommelier aus einem Nobelrestaurant in Rom oder Mailand anruft und einige Flaschen ordert. Daß da für eine große Vermarktung kein Potential vorhanden war, versteht sich von selbst. Einen sehr interessanten Vergleich möchte ich hier noch anfügen: Der Sassicaia 1999 wurde vom Wine-Spectator mit 92/100 Punkten bewertet - Der Preis ca. EUR 130,00 - 150,00 Der Sassoforte 1999 bekam vom Wine-Advocat 95/100 Punkten und kostet EUR 47,95 Nun bin ich umso mehr stolz darauf, daß es mir gelungen ist, erstmalig in Deutschland als Enrico-Fossi Exclusiv-Partner diese in Italien (wahrscheinlich noch weit darüber hinaus) einzigartigen Traumweine anbieten zu können! "Der einzige Wermutstropfen dabei ist, daß nicht alle Weinfreunde jede beliebige Menge bekommen können, weil es einfach zu wenig davon gibt.Freuen Sie sich über jede Flasche........."
Die Geschichte von Enrico Fossi klingt so märchenhaft und ist doch so wahr! Zunächst werden Sie sich - zu recht - fragen, warum so geniale Weine, die ohne Wenn und Aber zu den besten in ganz... mehr erfahren »
Fenster schließen
Enrico Fossi Wein
Die Geschichte von Enrico Fossi klingt so märchenhaft und ist doch so wahr! Zunächst werden Sie sich - zu recht - fragen, warum so geniale Weine, die ohne Wenn und Aber zu den besten in ganz Italien zählen, jahrelang vollkommen unentdeckt bleiben konnten? Diese Frage habe ich mir natürlich auch gestellt, denn es war bisher fast unmöglich auch nur eine einzige Flasche davon zu erwerben, schon gar nicht in Deutschland; - und das obwohl der "Feinschmecker" bereits 2002 (!) einen überaus positiven Artikel über Enrico Fossi und seine Weine veröffentlicht hatte (Heft 04/2002 Seite 109). Bereits damals wurde Fossi mit sage und schreibe 4 Feinschmecker-Punkten (absolute Spitzenklasse) bewertet. Sein Cabernet "Sassoforte" wurde mit den weltberühmten Weinen "Sassicaia" und "Ornellaia" verglichen!! Enirco Fossi Philosophie Nun, - diese Frage kann ich Ihnen inzwischen beantworten, weil ich Enrico Fossi persönlich sehr gut kennengelernt habe und weiß, wie er denkt, was er macht und welche Philosophie er mit seinen Weinen verfolgt. Was ist das nun für ein Mensch, dieser Enrico Fossi? Ich versuche das in einem Satz zu formulieren: Enrico ist ein äußerst sympatischer, lebendiger, freundlicher, allen feinsten Genüssen dieser Welt geöffneter, liebenswerter Chaot und gleichzeitig ein Genie! Denn wenn er nicht so wäre, würde es niemals solch geniale Weine geben und das wäre wohl mehr als schade! Die Geschichte des Weingut Enrico Fossi Um das alles aber näher zu verstehen, muß man zunächst mal 20 Jahre zurückdrehen: Eigentlich war Enrico Fossi früher Pulloverfabrikant, sein Vater produzierte sehr erfolgreich Schuhe in einer Fabrik in der Nähe von Signa. In den "goldenen Zeiten", als die Geschäfte noch florierten, kaufte sein Vater in der Nähe einen Hügel, um ihn später - wie er meinte - gewinnbringend verkaufen zu können. Daraus aber wurde nichts, denn die Zeiten wurden nicht besser, sondern die Geschäfte liefen immer schlechter. Genauso ging es auch seinem Sohn Enrico. Was also tun? Da Enrico immer schon Wein über alles liebte, sämtlich Spitzenweine dieser Welt kennengelernt hatte, sagte sein Vater zu ihm: "Weißt du was, Enrico, mach einfach Wein auf dem Hügel, mal schauen, was daraus wird..." Das war 1986, - Enrico Fossi pflanzte als vollkommener Autodidakt seine ersten Weinreben, einfach für sich so als Hobby. Seine Vorliebe galt damals wie heute den Rebsorten Cabernet-Sauvignon, Malbec, Merlot, Sangiovese, Riesling - ja, Sie haben richtig gehört - Riesling, sowie Syrah und noch einigen anderen. Jetzt müssen Sie sich mal vorstellen, im Umkreis von vielen Kilometern hat es seit Menschengedenken noch niemals eine Weinrebe gegeben; jetzt kommt Enrico Fossi und pflanzt auf seinem Hügel einfach Wein an. So weit so gut; nun vergingen aber gerade mal 3-4 Jahre, als 1990 kein Geringerer als Veronelli an Fossi herantrat und um ein paar Musterflaschen seiner Weine bat. Diese Weine bekamen bereits 1990 86 + 90 Punkte von Veronelli!!! - So unglaublich das alles klingt, es ist so wahr, wie ich es hier schreibe! Das war der Anfang einer schier unglaublichen Geschichte, die in Italien (wahrscheinlich noch weit darüber hinaus, um es vorsichtig zu formulieren) wohl einzigartig sein dürfte. Ein ähnlicher Vergleich drängt sich hier vielleicht auf: Der wohl berühmteste Wein Italiens - der Sassicaia - ist unter ähnlichen Umständen entstanden (der Sassicaia besteht ürigens aus der gleichen Rebsorte wie Fossis Sassoforte) . Je älter die Reben wurden, umso besser wurde der Wein. Auch Robert Parker wurden eines Tages (2004) einige Muster von Fossi-Weinen zugetragen (Bewertung obenstehend), hier ein Auszug bezüglich Sassoforte 1999 - Zitat:"....the 1999 Sassoforte is one of the finest Cabernet made in Tuscany in the 1990's....." - einer der besten Cabernets, die in den 90er Jahren in der Toskana (ich sage ganz Italien) produziert wurden.... Inzwischen sind wieder 5 Jahre vergangen, die Weine sind jetzt noch besser. Enrico Fossi - das Geheimnis einzigartiger Weine Was aber ist das "Geheimnis" dieser einzigartigen Weine? - Es ist das wohl in dieser Form einmalige Zusammenspiel des Zufalls, des in dieser Region vorherrschenden Micro-Klimas, der Erde auf der sie wachsen und die Philosphie und Genialität des Mannes, dessen Lebenswerk darin besteht, das menschenmögliche aus den einzelnen Rebsorten herauszuholen! Warum diese Weine bisher für die meisten Weinfreunde nicht erhältlich waren, liegt ganz einfach an zwei Dingen: 1. Es gibt viel zu wenig davon (Sassoforte ca. 3000 Flaschen) 2. Die Weine wurden einfach durch Direktvermarktung und Empfehlungen verkauft. - Wenn Fossi's Handy klingelt, kann sein, daß ein Sommelier aus einem Nobelrestaurant in Rom oder Mailand anruft und einige Flaschen ordert. Daß da für eine große Vermarktung kein Potential vorhanden war, versteht sich von selbst. Einen sehr interessanten Vergleich möchte ich hier noch anfügen: Der Sassicaia 1999 wurde vom Wine-Spectator mit 92/100 Punkten bewertet - Der Preis ca. EUR 130,00 - 150,00 Der Sassoforte 1999 bekam vom Wine-Advocat 95/100 Punkten und kostet EUR 47,95 Nun bin ich umso mehr stolz darauf, daß es mir gelungen ist, erstmalig in Deutschland als Enrico-Fossi Exclusiv-Partner diese in Italien (wahrscheinlich noch weit darüber hinaus) einzigartigen Traumweine anbieten zu können! "Der einzige Wermutstropfen dabei ist, daß nicht alle Weinfreunde jede beliebige Menge bekommen können, weil es einfach zu wenig davon gibt.Freuen Sie sich über jede Flasche........."
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Enrico Fossi, Unico Gamay 2008/2015
Enrico Fossi, Unico Gamay 2008/2015
Inhalt 0.75 Liter (63,87 € * / 1 Liter)
47,90 € *
Enrico Fossi, Portico Merlot, 2011/2013
Enrico Fossi, Portico Merlot, 2011/2013
Inhalt 0.75 Liter (63,87 € * / 1 Liter)
47,90 € *
Enrico Fossi, Malbec, 2013
Enrico Fossi, Malbec, 2013
Inhalt 0.75 Liter (63,87 € * / 1 Liter)
47,90 € *
Enrico Fossi, Vento Syrah-Malbec Magnum, 2015
Enrico Fossi, Vento Syrah-Malbec Magnum, 2015
Inhalt 1.5 Liter (34,60 € * / 1 Liter)
51,90 € *
Enrico Fossi, Sassoforte Magnum, 2013/2015
Enrico Fossi, Sassoforte Magnum, 2013/2015
Inhalt 1.5 Liter (63,93 € * / 1 Liter)
95,90 € *
Enrico Fossi, Sassoforte, 2015
Enrico Fossi, Sassoforte, 2015
Inhalt 0.75 Liter (63,87 € * / 1 Liter)
47,90 € *
Enrico Fossi, Sangioveto, 2009
Enrico Fossi, Sangioveto, 2009
Inhalt 0.75 Liter (24,67 € * / 1 Liter)
18,50 € *
Enrico Fossi, Vignavento, 2013
Enrico Fossi, Vignavento, 2013
Inhalt 0.75 Liter (63,80 € * / 1 Liter)
47,85 € *
Enrico Fossi, Vento Syrah-Malbec, 2015
Enrico Fossi, Vento Syrah-Malbec, 2015
Inhalt 0.75 Liter (34,60 € * / 1 Liter)
25,95 € *
Enrico Fossi, Primopreso Chardonnay, 2010
Enrico Fossi, Primopreso Chardonnay, 2010
Inhalt 0.75 Liter (39,33 € * / 1 Liter)
29,50 € *