Bruni Wein

Das Weingut Bruni befindet sich in der Maremma, eine der südlichsten Weinregionen der Toskana, die direkt an der italienischen Mittelmeerküste liegt. Die sanfte Hügellandschaft mit Zypressen, Olivenhainen, kleinen Dörfern und Weinbergen könnte direkt aus einem Landschaftsgemälde stammen. Während man sich in der nahegelegenen Weinregion Bolgheri vor allem auf Cuvées im Bordeaux-Stil spezialisiert hat, haben sich die Winzer der Maremma ganz den traditionellen, konzentrierten Toskana-Weinen verschrieben.
weiterlesen
Das Weingut Bruni befindet sich in der Maremma, eine der südlichsten Weinregionen der Toskana, die direkt an der italienischen Mittelmeerküste liegt. Die sanfte Hügellandschaft mit Zypressen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bruni Wein
Das Weingut Bruni befindet sich in der Maremma, eine der südlichsten Weinregionen der Toskana, die direkt an der italienischen Mittelmeerküste liegt. Die sanfte Hügellandschaft mit Zypressen, Olivenhainen, kleinen Dörfern und Weinbergen könnte direkt aus einem Landschaftsgemälde stammen. Während man sich in der nahegelegenen Weinregion Bolgheri vor allem auf Cuvées im Bordeaux-Stil spezialisiert hat, haben sich die Winzer der Maremma ganz den traditionellen, konzentrierten Toskana-Weinen verschrieben.
In der Region herrscht durch die Nähe zum Mittelmeer ein sehr ausgeglichenes Klima. Zusammen mit dem nährstoffreichen Boden bietet das perfekte Anbaubedingungen für den Sangiovese, der hier zu den beliebtesten Rebsorten zählt. Auch für die Bruni Weine spielt diese Rebsorte eine wichtige Rolle.

Toskana-Weine mit ganz eigenständigem Charakter

Der Sangiovese bringt in dieser Region konzentrierte Rotweine mit reifer Frucht, samtigen Tanninen und einer dezenten Säure hervor. Die Weine der Region haben einen ganz anderen Charakter als Toskana Klassiker wie der Brunello oder der Vino Nobile.

Das große Potential für die Herstellung einzigartiger Toskana Weine erkannte Leo Bruni schon in den 1950er Jahren. Er funktionierte einen ehemaligen Bauernhof mit eigener Viehzucht schrittweise zum Weingut um und machte sich daran, die umlegende Landschaft mit Rebstöcken zu bepflanzen. 1973 war es soweit und der erste Bruni Wein kam in den Handel. Mit inzwischen 40 Hektar Rebfläche ist das Weingut Bruni heute eine der wichtigsten Privatwinzereien in der Weinregion Maremma.

Heute wird das Weingut von den beiden Zwillingsbrüdern Marco und Moreno Bruni geleitet, beide Jahrgang 1974. Den beiden Zwillingen wurde die Liebe zur Winzerei vom Vater Leo in die Wiege gelegt. Kein Wunder also, dass sie sich nach einer Winzerausbildung gleich daran machten, den elterlichen Betrieb zu übernehmen und auszubauen.

Die nächste Generation führt das Erbe des Vaters weiter

Sie setzen dabei - ganz wie der Vater - auf ein kompromissloses Streben nach Qualität. Dank dem Fachwissen und der Leidenschaft der beiden Winzer, ist es ihnen gelungen, die Qualität der väterlichen Weine sogar noch zu steigern. Darüber hinaus haben die beiden viel Geld in eine Modernisierung der Winzerei investiert. Die Mühen lohnten sich, denn Bruni Weine sind heute weit über die Grenzen der Toskana hinaus beliebt und begehrt.

Besonders mit dem hauseigenen Morellino di Scansano Marteto konnte das Weingut Bruni der italienischen Weinszene ihren Stempel aufdrücken. Der Wein ist wunderbar fruchtig, samtig, elegant und äußerst vielschichtig. Mit dem Cuvée aus Vermentino und Viognier haben die Zwillinge außerdem einen der besten Weißweine Italiens im Angebot. Sämtliche Bruni Weine haben die charakteristische Fruchtpower und eine sehr harmonische Säurestruktur. Wer die Region Maremma kennen lernen möchte, der ist beim Weingut Bruni bestens aufgehoben!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bruni, Perlaia Vermentino D.O.C., 2015
Bruni, Perlaia Vermentino D.O.C., 2015
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Bruni, Oltreconfine D.O.C., 2013
Bruni, Oltreconfine D.O.C., 2013
Inhalt 0.75 Liter (33,20 € * / 1 Liter)
24,90 € *
Bruni, Marteto Morellino di Scansano D.O.C.G., 2017
Bruni, Marteto Morellino di Scansano D.O.C.G., 2017
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Bruni, Laire Morellino di Scansano Riserva D.O.C.G., 2015
Bruni, Laire Morellino di Scansano Riserva D.O.C.G., 2015
Inhalt 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)
15,90 € *
In der Region herrscht durch die Nähe zum Mittelmeer ein sehr ausgeglichenes Klima. Zusammen mit dem nährstoffreichen Boden bietet das perfekte Anbaubedingungen für den Sangiovese, der hier zu den beliebtesten Rebsorten zählt. Auch für die Bruni Weine spielt diese Rebsorte eine wichtige Rolle.

Toskana-Weine mit ganz eigenständigem Charakter

Der Sangiovese bringt in dieser Region konzentrierte Rotweine mit reifer Frucht, samtigen Tanninen und einer dezenten Säure hervor. Die Weine der Region haben einen ganz anderen Charakter als Toskana Klassiker wie der Brunello oder der Vino Nobile.

Das große Potential für die Herstellung einzigartiger Toskana Weine erkannte Leo Bruni schon in den 1950er Jahren. Er funktionierte einen ehemaligen Bauernhof mit eigener Viehzucht schrittweise zum Weingut um und machte sich daran, die umlegende Landschaft mit Rebstöcken zu bepflanzen. 1973 war es soweit und der erste Bruni Wein kam in den Handel. Mit inzwischen 40 Hektar Rebfläche ist das Weingut Bruni heute eine der wichtigsten Privatwinzereien in der Weinregion Maremma.

Heute wird das Weingut von den beiden Zwillingsbrüdern Marco und Moreno Bruni geleitet, beide Jahrgang 1974. Den beiden Zwillingen wurde die Liebe zur Winzerei vom Vater Leo in die Wiege gelegt. Kein Wunder also, dass sie sich nach einer Winzerausbildung gleich daran machten, den elterlichen Betrieb zu übernehmen und auszubauen.

Die nächste Generation führt das Erbe des Vaters weiter

Sie setzen dabei - ganz wie der Vater - auf ein kompromissloses Streben nach Qualität. Dank dem Fachwissen und der Leidenschaft der beiden Winzer, ist es ihnen gelungen, die Qualität der väterlichen Weine sogar noch zu steigern. Darüber hinaus haben die beiden viel Geld in eine Modernisierung der Winzerei investiert. Die Mühen lohnten sich, denn Bruni Weine sind heute weit über die Grenzen der Toskana hinaus beliebt und begehrt.

Besonders mit dem hauseigenen Morellino di Scansano Marteto konnte das Weingut Bruni der italienischen Weinszene ihren Stempel aufdrücken. Der Wein ist wunderbar fruchtig, samtig, elegant und äußerst vielschichtig. Mit dem Cuvée aus Vermentino und Viognier haben die Zwillinge außerdem einen der besten Weißweine Italiens im Angebot. Sämtliche Bruni Weine haben die charakteristische Fruchtpower und eine sehr harmonische Säurestruktur. Wer die Region Maremma kennen lernen möchte, der ist beim Weingut Bruni bestens aufgehoben!