Terrescure Wein

Mitten in der Toskana liegt das Weingut Terrescure, das von Vater und Sohn Valiani bewirtschaftet wird. Im Jahr 2016 gegründet, steckt das Weingut noch in den Kinderschuhen. Trotz dessen produziert das Vater-Sohn-Gespann einzigartigen Terrescure Wein, der jetzt schon eine Vielzahl an Auszeichnungen einheimsen konnte. Das will schon etwas heißen, oder?
weiterlesen
Mitten in der Toskana liegt das Weingut Terrescure, das von Vater und Sohn Valiani bewirtschaftet wird. Im Jahr 2016 gegründet, steckt das Weingut noch in den Kinderschuhen. Trotz dessen produziert... mehr erfahren »
Fenster schließen
Terrescure Wein
Mitten in der Toskana liegt das Weingut Terrescure, das von Vater und Sohn Valiani bewirtschaftet wird. Im Jahr 2016 gegründet, steckt das Weingut noch in den Kinderschuhen. Trotz dessen produziert das Vater-Sohn-Gespann einzigartigen Terrescure Wein, der jetzt schon eine Vielzahl an Auszeichnungen einheimsen konnte. Das will schon etwas heißen, oder?

Terrescure Wein: Höchstwertung von 99 Punkten

Das Weingut Terrescure hat gerade mal zwei Tropfen im Sortiment: Den Terrescure Lotto Unico "Governo all uso Toscano" und den Terrescure Bernardeschi 2.60 "Governo all uso Toscano". Aber beide Tropfen haben es in sich. Das beweisen unter anderem die Auszeichnungen. Der Terrescure Lotto Unico wurde von Italiens weltberühmten Kritiker Luca Maroni mit seiner Höchstwertung von 99 Punkten ausgezeichnet, der Terrescure Bernardeschi 2.60 mit 97 Punkten. Unglaublich. Der Terrescure Lotto Unico duftet herrlich nach Kirschen, Waldbeeren und roten Blüten. Definitiv ein hervorragender Wein zu festlichen Anlässen. Der Terrescure Bernardeschi 2.60 wiederum offenbart süßliche Aromen von eingekochtem dunklem Obst und leichten Kräutern. Er ist eine wunderbare Begleitung zu dunklem Fleisch. In unserem Online Shop haben Sie die Möglichkeit alle beiden Tropfen zu erwerben!

Governo all uso Toscano: Ein Verfahren wird wieder zum Leben erweckt

Doch was macht den Terrescure Wein so besonders? Es ist das besondere Produktionsverfahren, das "Governo all uso Toscano" genannt wird. Dieses traditionelle Verfahren wurde im 19. Jahrhundert von Baron Ricasoli erfunden und schließlich viele Jahre bei Chianti-Weinen praktiziert. Bei diesem Verfahren wird ein Teil der Trauben ganz normal zu einem Rotwein vergoren. Der kleinere Teil der Trauben wird jedoch über mehrere Wochen getrocknet, angegoren und dann mit dem bereits durchgegorenen Wein vermengt. Somit wird eine weitere Gärung angestoßen. Dadurch verändert sich das Aroma sehr stark in Richtung hochreife Frucht und der Wein erhält viel Restsüße bei sehr milder Säure. Was Barone Ricasoli schon vor vielen Jahren praktiziert hat, geriet lange Zeit in Vergessenheit. Durch den Premium-Wein von Terrescure erlebt dieses Verfahren eine Renaissance.

Terrescure Wein: Anders aber gut

Wird über "Governo all uso Toscano" gesprochen, kommt man an dem Weingut Terrescure nicht vorbei. Vater und Sohn Valiani haben das alte Produktionsverfahren wieder zum Leben erweckt. Und das mit Erfolg, was eine Vielzahl an Auszeichnungen belegen.

In unserem Online Shop haben Sie die Möglichkeit, die ersten beiden Tropfen des Weinguts zu erwerben. Wir sind gespannt, welchen Terrescure Wein das Weingut in Zukunft zaubern wird. Viel Spaß beim Probieren!

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Terrescure Wein: Höchstwertung von 99 Punkten

Das Weingut Terrescure hat gerade mal zwei Tropfen im Sortiment: Den Terrescure Lotto Unico "Governo all uso Toscano" und den Terrescure Bernardeschi 2.60 "Governo all uso Toscano". Aber beide Tropfen haben es in sich. Das beweisen unter anderem die Auszeichnungen. Der Terrescure Lotto Unico wurde von Italiens weltberühmten Kritiker Luca Maroni mit seiner Höchstwertung von 99 Punkten ausgezeichnet, der Terrescure Bernardeschi 2.60 mit 97 Punkten. Unglaublich. Der Terrescure Lotto Unico duftet herrlich nach Kirschen, Waldbeeren und roten Blüten. Definitiv ein hervorragender Wein zu festlichen Anlässen. Der Terrescure Bernardeschi 2.60 wiederum offenbart süßliche Aromen von eingekochtem dunklem Obst und leichten Kräutern. Er ist eine wunderbare Begleitung zu dunklem Fleisch. In unserem Online Shop haben Sie die Möglichkeit alle beiden Tropfen zu erwerben!

Governo all uso Toscano: Ein Verfahren wird wieder zum Leben erweckt

Doch was macht den Terrescure Wein so besonders? Es ist das besondere Produktionsverfahren, das "Governo all uso Toscano" genannt wird. Dieses traditionelle Verfahren wurde im 19. Jahrhundert von Baron Ricasoli erfunden und schließlich viele Jahre bei Chianti-Weinen praktiziert. Bei diesem Verfahren wird ein Teil der Trauben ganz normal zu einem Rotwein vergoren. Der kleinere Teil der Trauben wird jedoch über mehrere Wochen getrocknet, angegoren und dann mit dem bereits durchgegorenen Wein vermengt. Somit wird eine weitere Gärung angestoßen. Dadurch verändert sich das Aroma sehr stark in Richtung hochreife Frucht und der Wein erhält viel Restsüße bei sehr milder Säure. Was Barone Ricasoli schon vor vielen Jahren praktiziert hat, geriet lange Zeit in Vergessenheit. Durch den Premium-Wein von Terrescure erlebt dieses Verfahren eine Renaissance.

Terrescure Wein: Anders aber gut

Wird über "Governo all uso Toscano" gesprochen, kommt man an dem Weingut Terrescure nicht vorbei. Vater und Sohn Valiani haben das alte Produktionsverfahren wieder zum Leben erweckt. Und das mit Erfolg, was eine Vielzahl an Auszeichnungen belegen.

In unserem Online Shop haben Sie die Möglichkeit, die ersten beiden Tropfen des Weinguts zu erwerben. Wir sind gespannt, welchen Terrescure Wein das Weingut in Zukunft zaubern wird. Viel Spaß beim Probieren!