Bodega Matsu Wein

Die Bodega Matsu liegt in der spanischen Weinregion Toro. Zwei Eigenschaften dieser Region sind Grund dafür, warum sich das Team der Bodega diesem Ort verschrieben hat. Zum einen wurden die Weinberge dank traditioneller Herstellungsverfahren nicht stark beeinträchtigt. Zum anderen gibt es in Toro alte Weinberge von außergewöhnlicher Qualität. Doch nicht nur der Weinberg selbst spricht für beste Voraussetzungen, um außergewöhnlichen Wein zu erschaffen. Es sind auch die klimatischen Bedingungen der Region, die gesunde Reben fördern. Niedrige Luftfeuchtigkeit und sandige Böden benötigen keine chemischen Behandlungen, um die Reben vor Erkrankungen und Befall zu schützen. Und dann wäre da noch die alte Weinbautradition, die in der Bodega Matsu vorherrscht. Sie ermöglicht den Anbau von Bio-Weinen in einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Winzer Raúl Acha leitet das technische Team der Bodega Matsu so an, das charakterstarke Tropfen in Perfektion unter Berücksichtigung der Umwelt entstehen.
weiterlesen
Die Bodega Matsu liegt in der spanischen Weinregion Toro. Zwei Eigenschaften dieser Region sind Grund dafür, warum sich das Team der Bodega diesem Ort verschrieben hat. Zum einen wurden die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bodega Matsu Wein
Die Bodega Matsu liegt in der spanischen Weinregion Toro. Zwei Eigenschaften dieser Region sind Grund dafür, warum sich das Team der Bodega diesem Ort verschrieben hat. Zum einen wurden die Weinberge dank traditioneller Herstellungsverfahren nicht stark beeinträchtigt. Zum anderen gibt es in Toro alte Weinberge von außergewöhnlicher Qualität. Doch nicht nur der Weinberg selbst spricht für beste Voraussetzungen, um außergewöhnlichen Wein zu erschaffen. Es sind auch die klimatischen Bedingungen der Region, die gesunde Reben fördern. Niedrige Luftfeuchtigkeit und sandige Böden benötigen keine chemischen Behandlungen, um die Reben vor Erkrankungen und Befall zu schützen. Und dann wäre da noch die alte Weinbautradition, die in der Bodega Matsu vorherrscht. Sie ermöglicht den Anbau von Bio-Weinen in einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Winzer Raúl Acha leitet das technische Team der Bodega Matsu so an, das charakterstarke Tropfen in Perfektion unter Berücksichtigung der Umwelt entstehen.

Raúl Acha - ein Winzer auf Reisen

Das Gesicht der Bodega Matsu ist Raúl Acha. Der Winzer wurde in Cardenas geboren, wo er seine Kindheit inmitten von Weinbergen verbrachte. In der engen Verbundenheit zu Heimat und Tradition liegt wohl auch seine Philosophie begründet: Wein wie seine Vorfahren herstellen und auf diese Weise beste Qualität bieten.

Getrieben von der Suche nach den besten Weinen, legt Acha jedes Jahr tausende von Kilometern zurück: Von Rioja nach Priorat, von Calatayud nach Toro, von Ribera del Queiles nach Ribera del Duero. Er ist immer auf der Suche nach den besten Weinbergen, um Weine zu produzieren, welche die Persönlichkeit jedes Gebiets widerspiegeln. Raúl Acha ist von der Macht der Natur und ihren enormen Einfluss auf die Reben seiner Bodega überzeugt. Seine vielen Reisen, die er als Winzer unternahm, führten ihn zu den Weinbergen Toros - der Heimat der Bodega Matsu.

Bodega Matsu: Manuelle Ernte und höchste Qualität

Auf den Weinbergen Toros wächst die Rebsorte Tinta de Toro. Die Rebsorte ist bereits um die 100 Jahre alt und hat einen sehr geringen Ertrag pro Rebe - dafür sind die Trauben von höchster Qualität. Der Wein wird nach der Tradition des Gebiets kultiviert, wobei die natürlichen Prozesse und das Tempo der Natur nicht beeinträchtigt werden. Bei der Ernte und Verarbeitung der Trauben kommen Techniken zum Einsatz, die den Leitlinien der biodynamischen Landwirtschaft entsprechen.

Die Böden, auf denen die Reben der Bodega Matsu wachsen, sind sandig und bestehen aus Sandstein, Ton und pliozänem Kalkstein. Alle Weinberge liegen in einer Höhe zwischen 650 und 735 Metern über dem Meeresspiegel.

Bei der Pflege der Rebe und der Herstellung des Weins geht man auf der Bodega Matsu im Einklang mit der Natur vor. Externe Eingriffe werden auf ein Minimum beschränkt. Die Ernte erfolgt von Hand. Die Auswahl der Trauben findet mit größter Sorgfalt statt. Eine Ernte findet immer zum optimalen Zeitpunkt der Reife statt. Die Gärung und Reifung erfolgt in französischen Eichenfässern. Dabei kommen weder aggressive Filter- noch Klärprozessen zum Einsatz. Gelagert werden die Fässer in 15.000 Kilogramm schweren Betonlagerstätten. Die Temperaturen der Lager überschreitet niemals 24 Grad - so behalten die Trauben ihre typische Frische.

Tempranillo Weine der Bodega Matsu bei Weinfinger

In unserem Weinfinger Online Shop finden Sie gleich drei Bodega Matsu Weine. Zum einen den El Picaro, der Spitzbube unter den Rotweinen der Bodega. Er zeichnet sich durch ein tiefdunkles Violett, intensiven fruchtigen Duft dunkler Beeren und mineralische Noten aus.

Ebenfalls aus der Tempranillo-Traube gewonnen: Der El Rico. Dieser Wein ist sehr dunkel und duftet intensiv nach dunklen Früchten und Schokolade. Der trockene Wein schmeckt fruchtig, samtig und seidig. Dieser Tropfen korrespondiert sehr gut mit gereiftem Käse, geschmortem roten Fleisch und Eintöpfen mit Hülsenfrüchten.

Bleibt noch der El Viejo - der „Alte“ unter den Weinen der Bodega Matsu. Auch dieser Wein erscheint tiefdunkel bis schwarz. Ein idealer Begleiter zu Rindfleisch und Wild.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bodega Matsu, El Picaro, 2019 Bodega Matsu, El Picaro, 2019
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Bodega Matsu, El Recio, 2018 Bodega Matsu, El Recio, 2018
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Bodega Matsu, El Viejo, 2017 Bodega Matsu, El Viejo, 2017
Inhalt 0.75 Liter (42,53 € * / 1 Liter)
31,90 € *

Raúl Acha - ein Winzer auf Reisen

Das Gesicht der Bodega Matsu ist Raúl Acha. Der Winzer wurde in Cardenas geboren, wo er seine Kindheit inmitten von Weinbergen verbrachte. In der engen Verbundenheit zu Heimat und Tradition liegt wohl auch seine Philosophie begründet: Wein wie seine Vorfahren herstellen und auf diese Weise beste Qualität bieten.

Getrieben von der Suche nach den besten Weinen, legt Acha jedes Jahr tausende von Kilometern zurück: Von Rioja nach Priorat, von Calatayud nach Toro, von Ribera del Queiles nach Ribera del Duero. Er ist immer auf der Suche nach den besten Weinbergen, um Weine zu produzieren, welche die Persönlichkeit jedes Gebiets widerspiegeln. Raúl Acha ist von der Macht der Natur und ihren enormen Einfluss auf die Reben seiner Bodega überzeugt. Seine vielen Reisen, die er als Winzer unternahm, führten ihn zu den Weinbergen Toros - der Heimat der Bodega Matsu.

Bodega Matsu: Manuelle Ernte und höchste Qualität

Auf den Weinbergen Toros wächst die Rebsorte Tinta de Toro. Die Rebsorte ist bereits um die 100 Jahre alt und hat einen sehr geringen Ertrag pro Rebe - dafür sind die Trauben von höchster Qualität. Der Wein wird nach der Tradition des Gebiets kultiviert, wobei die natürlichen Prozesse und das Tempo der Natur nicht beeinträchtigt werden. Bei der Ernte und Verarbeitung der Trauben kommen Techniken zum Einsatz, die den Leitlinien der biodynamischen Landwirtschaft entsprechen.

Die Böden, auf denen die Reben der Bodega Matsu wachsen, sind sandig und bestehen aus Sandstein, Ton und pliozänem Kalkstein. Alle Weinberge liegen in einer Höhe zwischen 650 und 735 Metern über dem Meeresspiegel.

Bei der Pflege der Rebe und der Herstellung des Weins geht man auf der Bodega Matsu im Einklang mit der Natur vor. Externe Eingriffe werden auf ein Minimum beschränkt. Die Ernte erfolgt von Hand. Die Auswahl der Trauben findet mit größter Sorgfalt statt. Eine Ernte findet immer zum optimalen Zeitpunkt der Reife statt. Die Gärung und Reifung erfolgt in französischen Eichenfässern. Dabei kommen weder aggressive Filter- noch Klärprozessen zum Einsatz. Gelagert werden die Fässer in 15.000 Kilogramm schweren Betonlagerstätten. Die Temperaturen der Lager überschreitet niemals 24 Grad - so behalten die Trauben ihre typische Frische.

Tempranillo Weine der Bodega Matsu bei Weinfinger

In unserem Weinfinger Online Shop finden Sie gleich drei Bodega Matsu Weine. Zum einen den El Picaro, der Spitzbube unter den Rotweinen der Bodega. Er zeichnet sich durch ein tiefdunkles Violett, intensiven fruchtigen Duft dunkler Beeren und mineralische Noten aus.

Ebenfalls aus der Tempranillo-Traube gewonnen: Der El Rico. Dieser Wein ist sehr dunkel und duftet intensiv nach dunklen Früchten und Schokolade. Der trockene Wein schmeckt fruchtig, samtig und seidig. Dieser Tropfen korrespondiert sehr gut mit gereiftem Käse, geschmortem roten Fleisch und Eintöpfen mit Hülsenfrüchten.

Bleibt noch der El Viejo - der „Alte“ unter den Weinen der Bodega Matsu. Auch dieser Wein erscheint tiefdunkel bis schwarz. Ein idealer Begleiter zu Rindfleisch und Wild.