Farnese Wein

Das italienische Weinimperium Farnese blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Im Jahr 1582 wurde der Grundstein von Margarethe von Österreich gelegt, die in die Familie Farnese einheiratete und sich für die Abruzzen und den Weinbau begeisterte. Vom leichten Alltagswein bis hin zu komplexen Weinen für besondere Anlässe – bis heute steht Farnese für qualitativ hochwertige Weine, die eine breite Geschmackspalette bieten!
weiterlesen
Das italienische Weinimperium Farnese blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Im Jahr 1582 wurde der Grundstein von Margarethe von Österreich gelegt, die in die Familie Farnese... mehr erfahren »
Fenster schließen
Farnese Wein
Das italienische Weinimperium Farnese blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Im Jahr 1582 wurde der Grundstein von Margarethe von Österreich gelegt, die in die Familie Farnese einheiratete und sich für die Abruzzen und den Weinbau begeisterte. Vom leichten Alltagswein bis hin zu komplexen Weinen für besondere Anlässe – bis heute steht Farnese für qualitativ hochwertige Weine, die eine breite Geschmackspalette bieten!

Der Beginn eines Imperiums

Wir schreiben das Jahr 1582: Margarethe von Österreich, die uneheliche Tochter Kaiser Karls V. und Frau eines Mitglieds der berüchtigten italienischen Familie Farnese, die für ihre politischen Intrigen und Machtspiele bekannt war und einst sogar einen Papst stellte, ersteht die Stadt Ortona in den Abruzzen, um hier fernab aller höfischen Ränkespiele das Leben zu genießen. Sie ist angetan von der traumhaften Landschaft und nicht zuletzt auch vom köstlichen Wein der Gegend. So erreichten bereits zu Margarethes Lebzeiten die Weine der Familie Farnese europaweit höchstes Ansehen.

Große Produktion und herausragender Service

Die von Farnese angebauten Reben gedeihen heute noch immer entlang des Moro. Hier herrscht aufgrund der Nähe zum Wasser auf der einen Seite und zum Gebirgsmassiv Maiella auf der anderen Seite ein ganz besonderes Mikroklima. Doch Farnese kann man heute nicht umsonst als Weinimperium bezeichnen. Die Farnese Gruppe hat auf der Suche Gebieten mit günstigen Anbaubedingungen ihre Fühler weiter ausgestreckt und inzwischen gehören sieben verschiedene Unternehmen im Süden Italiens zum Unternehmen und kommerzielle Niederlassungen weltweit. 13 Millionen Flaschen Wein produziert das Weingut jährlich. Um diese großen Mengen auch vermarkten zu können setzt Farnese nicht nur auf geschicktes Marketing, sondern vor allem auf einen exzellenten Service den Kunden gegenüber.

Wein von höchster Qualität

Der Schwerpunkt der Unternehmensgruppe liegt auf Weinen von hoher Qualität zu fairen Preisen. Beim Weinanbau in so großem Stil ist es nicht immer einfach, die Balance zu halten zwischen Masse und Klasse. So entstehen bei Farnese viele Alltagsweine ohne große Besonderheiten, doch nutzt das Unternehmen auch geschickt seine langjährigen Erfahrungen und arbeitet mit modernster Technik und großem Know-How, investiert immer mehr und mehr in die Bereiche Forschung und Nachhaltigkeit und den Erhalt alter Rebsorten. So ist es kein Wunder, dass unter den Farnese Weinen auch zahlreiche vielfach prämierte und ausgezeichnete Weine zu finden sind.

Vielfach prämierter Farnese Wein

Farnese Weine haben schon viele Auszeichnungen, Preise und Ehrungen erhalten. Der Weinexperte Luca Maroni wählte 2005, 2006 und 2007 Farnese Vini drei Jahre hintereinander zum besten Weinproduzenten Italiens – und dann noch einmal im Jahr 2016. Dazu kommen 30 Goldmedaillen und zahlreiche weitere Auszeichnungen, welche die Qualität der Farnese Weine bezeugen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Farnese, Edizione Cinque Autoctoni VdT Rosso Italia, 2018
Farnese, Edizione Cinque Autoctoni VdT Rosso Italia, 2018
Inhalt 0.75 Liter (23,93 € * / 1 Liter)
17,95 € *
Farnese,"Opi" Montepulciano Riserva Colline Teramane DOCG, 2011
Farnese,"Opi" Montepulciano Riserva Colline Teramane DOCG, 2011
Inhalt 0.75 Liter (26,53 € * / 1 Liter)
19,90 € *
Farnese, Fantini Primitivo IGT, 2018
Farnese, Fantini Primitivo IGT, 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Farnese, Fantini Montepulciano d´ Abruzzo DOC, 2016
Farnese, Fantini Montepulciano d´ Abruzzo DOC, 2016
Inhalt 0.75 Liter (6,40 € * / 1 Liter)
4,80 € *
Farnese, Fantini Chardonnay Terre di Chieti IGT, 2018
Farnese, Fantini Chardonnay Terre di Chieti IGT, 2018
Inhalt 0.75 Liter (6,00 € * / 1 Liter)
4,50 € *
Farnese, Casale Vecchio Montepulciano d'Abruzzo D.O.C., 2016
Farnese, Casale Vecchio Montepulciano d'Abruzzo D.O.C., 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Farnese, Primo Montepulciano d''Abruzzo D.O.C., 2017
Farnese, Primo Montepulciano d''Abruzzo D.O.C., 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *

Der Beginn eines Imperiums

Wir schreiben das Jahr 1582: Margarethe von Österreich, die uneheliche Tochter Kaiser Karls V. und Frau eines Mitglieds der berüchtigten italienischen Familie Farnese, die für ihre politischen Intrigen und Machtspiele bekannt war und einst sogar einen Papst stellte, ersteht die Stadt Ortona in den Abruzzen, um hier fernab aller höfischen Ränkespiele das Leben zu genießen. Sie ist angetan von der traumhaften Landschaft und nicht zuletzt auch vom köstlichen Wein der Gegend. So erreichten bereits zu Margarethes Lebzeiten die Weine der Familie Farnese europaweit höchstes Ansehen.

Große Produktion und herausragender Service

Die von Farnese angebauten Reben gedeihen heute noch immer entlang des Moro. Hier herrscht aufgrund der Nähe zum Wasser auf der einen Seite und zum Gebirgsmassiv Maiella auf der anderen Seite ein ganz besonderes Mikroklima. Doch Farnese kann man heute nicht umsonst als Weinimperium bezeichnen. Die Farnese Gruppe hat auf der Suche Gebieten mit günstigen Anbaubedingungen ihre Fühler weiter ausgestreckt und inzwischen gehören sieben verschiedene Unternehmen im Süden Italiens zum Unternehmen und kommerzielle Niederlassungen weltweit. 13 Millionen Flaschen Wein produziert das Weingut jährlich. Um diese großen Mengen auch vermarkten zu können setzt Farnese nicht nur auf geschicktes Marketing, sondern vor allem auf einen exzellenten Service den Kunden gegenüber.

Wein von höchster Qualität

Der Schwerpunkt der Unternehmensgruppe liegt auf Weinen von hoher Qualität zu fairen Preisen. Beim Weinanbau in so großem Stil ist es nicht immer einfach, die Balance zu halten zwischen Masse und Klasse. So entstehen bei Farnese viele Alltagsweine ohne große Besonderheiten, doch nutzt das Unternehmen auch geschickt seine langjährigen Erfahrungen und arbeitet mit modernster Technik und großem Know-How, investiert immer mehr und mehr in die Bereiche Forschung und Nachhaltigkeit und den Erhalt alter Rebsorten. So ist es kein Wunder, dass unter den Farnese Weinen auch zahlreiche vielfach prämierte und ausgezeichnete Weine zu finden sind.

Vielfach prämierter Farnese Wein

Farnese Weine haben schon viele Auszeichnungen, Preise und Ehrungen erhalten. Der Weinexperte Luca Maroni wählte 2005, 2006 und 2007 Farnese Vini drei Jahre hintereinander zum besten Weinproduzenten Italiens – und dann noch einmal im Jahr 2016. Dazu kommen 30 Goldmedaillen und zahlreiche weitere Auszeichnungen, welche die Qualität der Farnese Weine bezeugen.