Ascheri Wein

Das Weingut Giacomo Ascheri stammt ursprünglich aus La Morra. Im frühen 19. Jahrhundert pflanzte die Familie hier in der Langhe die ersten Reben an, zu einem Zeitpunkt, als der Weinbau in der Region noch in den Kinderschuhen steckte. Weine wurde damals noch in der traditionellen Korbflasche verkauft und mussten häufig mehrere Tagesreisen auf sich nehmen, bevor sie schließlich auf lokalen Märkten an den Mann gebracht wurden. Dennoch, historische Aufzeichnungen aus dieser Zeit nennen eine "Ascheri" Methode zum Weinbau. Ein wichtiger Hinweis, dass die Familie Ascheri sich durch ihre innovativen Methoden bereits in den frühen Anfangstagen aus der Masse anderer Winzer und Weinbauern hervorzuheben wusste.
weiterlesen
Das Weingut Giacomo Ascheri stammt ursprünglich aus La Morra. Im frühen 19. Jahrhundert pflanzte die Familie hier in der Langhe die ersten Reben an, zu einem Zeitpunkt, als der Weinbau in der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ascheri Wein
Das Weingut Giacomo Ascheri stammt ursprünglich aus La Morra. Im frühen 19. Jahrhundert pflanzte die Familie hier in der Langhe die ersten Reben an, zu einem Zeitpunkt, als der Weinbau in der Region noch in den Kinderschuhen steckte. Weine wurde damals noch in der traditionellen Korbflasche verkauft und mussten häufig mehrere Tagesreisen auf sich nehmen, bevor sie schließlich auf lokalen Märkten an den Mann gebracht wurden. Dennoch, historische Aufzeichnungen aus dieser Zeit nennen eine "Ascheri" Methode zum Weinbau. Ein wichtiger Hinweis, dass die Familie Ascheri sich durch ihre innovativen Methoden bereits in den frühen Anfangstagen aus der Masse anderer Winzer und Weinbauern hervorzuheben wusste.
Der Umzug ins Handelszentrum

Während dieser Epoche war die Stadt Bra wegen seiner geografischen Lage ein wichtiges Distributionszentrum für den Barolo, den bekanntesten Wein der Region. Die Stadt hatte eine hervorragende Lage und gleichzeitig ausgezeichnete Verbindungen zu Turin, dem damals wichtigsten Absatzmarkt für Weine und dem Sitz vom Königshaus Savoy. Die königliche Familie besaß selber eine Reihe wichtiger Weingüter rund um Bra, wie etwa das Anwesen Pollenzo und die alte Winzerei von San Vittoria d'Alba.

Aus diesem Grund zog die Familie Ascheri im Jahr 1880 mit ihrer Winzerei von der Heimatstadt La Morra nach Bra, wo sich auch heute noch der Hauptsitz des Weinguts befindet. Während des 20. Jahrhunderts unternahm die Familie dann große Anstrengungen, um die Qualität und den Wert ihrer Weine zu steigern. Aus diesem Grund erwarben die Ascheris große Stücke Land und fügten den ursprünglichen Lagen in La Morra noch weitere Anwesen in Serralunga d'Alba, Verduno und in Bra hinzu.

Modernste Technik beim Traditionsweingut

Das Weingut konnte sich ebenfalls im frühen 20. Jahrhundert einen hervorragenden Namen durch seine einzigartige Methode zur Rebstockerziehung machen, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen fußen. Auch heute führt Dr. Matteo Ascheri die Familientradition weiter und legt viel Wert auf Innovation, einen respektvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und die Herstellung authentischer regionaler Weine.

Cantine Ascheri ist heute eines der technologisch fortschrittlichsten Weingüter in Italien. Matteo Ascheri und sein Team verwenden eine eigens für das Unternehmen entwickelte Software, um sämtliche Aktivitäten in den Weinbergen und im Weinkeller zu überwachen und zu protokollieren. Darüber hinaus pflegen sie eine kostbare Datenbank voll mit Daten zum Wetter und zu den verschiedenen Bodenprofilen der Region.

Die Ascheri Weine gehören inzwischen mit zum Besten, was die Region zu bieten hat. Renommierte Experten wie Robert Parker loben die Erzeugnisse des Hauses vor allem für ihre außergewöhnliche Qualität und ihre einzigartige Persönlichkeit. Neben dem Weingut betreibt die Familie auch ein fantastisches Hotel mitten im Herzen von Bra, das mit seiner modernen Architektur nicht nur für Weinfans eine Reise wert ist.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Ascheri, Gavi di Gavi, 2016
Ascheri, Gavi di Gavi, 2016
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Ascheri, Langhe Arneis, 2018
Ascheri, Langhe Arneis, 2018
Inhalt 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Ascheri, Nebbiolo d'Alba Bricco San Giacomo, 2016
Ascheri, Nebbiolo d'Alba Bricco San Giacomo, 2016
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Der Umzug ins Handelszentrum

Während dieser Epoche war die Stadt Bra wegen seiner geografischen Lage ein wichtiges Distributionszentrum für den Barolo, den bekanntesten Wein der Region. Die Stadt hatte eine hervorragende Lage und gleichzeitig ausgezeichnete Verbindungen zu Turin, dem damals wichtigsten Absatzmarkt für Weine und dem Sitz vom Königshaus Savoy. Die königliche Familie besaß selber eine Reihe wichtiger Weingüter rund um Bra, wie etwa das Anwesen Pollenzo und die alte Winzerei von San Vittoria d'Alba.

Aus diesem Grund zog die Familie Ascheri im Jahr 1880 mit ihrer Winzerei von der Heimatstadt La Morra nach Bra, wo sich auch heute noch der Hauptsitz des Weinguts befindet. Während des 20. Jahrhunderts unternahm die Familie dann große Anstrengungen, um die Qualität und den Wert ihrer Weine zu steigern. Aus diesem Grund erwarben die Ascheris große Stücke Land und fügten den ursprünglichen Lagen in La Morra noch weitere Anwesen in Serralunga d'Alba, Verduno und in Bra hinzu.

Modernste Technik beim Traditionsweingut

Das Weingut konnte sich ebenfalls im frühen 20. Jahrhundert einen hervorragenden Namen durch seine einzigartige Methode zur Rebstockerziehung machen, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen fußen. Auch heute führt Dr. Matteo Ascheri die Familientradition weiter und legt viel Wert auf Innovation, einen respektvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und die Herstellung authentischer regionaler Weine.

Cantine Ascheri ist heute eines der technologisch fortschrittlichsten Weingüter in Italien. Matteo Ascheri und sein Team verwenden eine eigens für das Unternehmen entwickelte Software, um sämtliche Aktivitäten in den Weinbergen und im Weinkeller zu überwachen und zu protokollieren. Darüber hinaus pflegen sie eine kostbare Datenbank voll mit Daten zum Wetter und zu den verschiedenen Bodenprofilen der Region.

Die Ascheri Weine gehören inzwischen mit zum Besten, was die Region zu bieten hat. Renommierte Experten wie Robert Parker loben die Erzeugnisse des Hauses vor allem für ihre außergewöhnliche Qualität und ihre einzigartige Persönlichkeit. Neben dem Weingut betreibt die Familie auch ein fantastisches Hotel mitten im Herzen von Bra, das mit seiner modernen Architektur nicht nur für Weinfans eine Reise wert ist.