Cantina Mesa Wein

Auf den Hügeln von Porto Pino in Sardinien - zwischen strahlendem Himmel und blauem Meer - ist die Cantina Mesa angesiedelt. Das imposanten, hoch modernen Weingut wird heute von Gavino Sanna geleitet - mit dem Anspruch besonders hochwertigen Cantina Mesa Wein aus heimischen Sorten zu erzeugen. Entdecken Sie diesen einzigartigen Wein aus Sardinien in unserem Online Shop!
weiterlesen
Auf den Hügeln von Porto Pino in Sardinien - zwischen strahlendem Himmel und blauem Meer - ist die Cantina Mesa angesiedelt. Das imposanten, hoch modernen Weingut wird heute von Gavino Sanna... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cantina Mesa Wein
Auf den Hügeln von Porto Pino in Sardinien - zwischen strahlendem Himmel und blauem Meer - ist die Cantina Mesa angesiedelt. Das imposanten, hoch modernen Weingut wird heute von Gavino Sanna geleitet - mit dem Anspruch besonders hochwertigen Cantina Mesa Wein aus heimischen Sorten zu erzeugen. Entdecken Sie diesen einzigartigen Wein aus Sardinien in unserem Online Shop!

Cantina Mesa Wein: Die Widerspiegelung Sardiniens

Die Cantina Mesa wurde im Jahr 2004 von dem Winzer Emanuele Porcina und seinen drei Mitstreitern Giuseppe Mele, Daniele Pintus und Gavino Sanna ins Leben gerufen. Laut Emanuele soll jeder einzelne Cantina Mesa Wein die Geschichte der Insel erzählen. Jeder einzelne Tropfen soll den Geruch des Meeres, die Frische des Windes und die Wärme der Sonne widerspiegeln. Und um dieses Ziel zu erreichen, holten sich die Männer den renommierten Önologen Piero Cella ins Boot. Im Jahr 2006 kam dann schließlich der erste Cantina Mesa Wein auf den Markt.

Eine Liebeserklärung an Sardinien

Die Reben der Cantina Mesa erstrecken sich auf einer Fläche von 78 Hektar im Süden von Sardinien. Um genau zu sein, in den Unterregionen Su Baroni, Cannigonis und Bentu Estu in dem DOC-Gebiet Carignano del Sulcis. Die Region ist von dem Mittelmeer umgeben und dank dem Gebirge von Porto Pino sind die Reben vor den starken Winden des Mistrals geschützt.

Auf den Weinbergen der Cantina Mesa sind vor allem heimische Sorten wie Carignano del Sulcis, Vermentino di Sardegna und Cannonau di Sardegna vertreten. Aus diesen Gewächsen werden im Weingut Tropfen mit sardinischem Flair und hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis kreiert. Überzeugen Sie sich selbst!

Cantina Mesa als Gesamtkunstwerk

Von Anfang an war klar, dass Qualität in jedem noch so kleinen Detail offenbart werden soll: Angefangen bei den Flaschen über den Wein selbst bis hin zum Gebäude. So darf die Cantina Mesa heute als Gesamtkunstwerk betrachtet werden.

Während der Önologe Stefano Cova heute im Keller einzigartige Kreationen zaubert, kümmert sich der Leiter Gavino Sanna um das Corporate Design und Marketing des Unternehmens. Er war bzw. ist unter anderem für die Form der Flaschen als auch für das Etikett zuständig - zwei Dinge, die bis ins kleinste Detail durchgeplant und der Philosophie des Hauses angepasst wurden. Zeitlos, aber zugleich unverwechselbar und einprägsam. Ebenso im Einklang mit der Philosophie des Unternehmens: Das imposante, hoch moderne Anwesen, bei dem Gavino Sanna die Optik des Gebäudes mit beeinflusst hat. Es soll eine Verbindung zwischen Tradition und Innovation, zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Heimatverbundenheit und Weltoffenheit widerspiegeln. Überaus gelungen!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cantina Mesa, Buio Buio Isola dei Nuraghi, 2016 Cantina Mesa, Buio Buio Isola dei Nuraghi, 2016
Inhalt 0.75 Liter (42,53 € * / 1 Liter)
31,90 € *

Cantina Mesa Wein: Die Widerspiegelung Sardiniens

Die Cantina Mesa wurde im Jahr 2004 von dem Winzer Emanuele Porcina und seinen drei Mitstreitern Giuseppe Mele, Daniele Pintus und Gavino Sanna ins Leben gerufen. Laut Emanuele soll jeder einzelne Cantina Mesa Wein die Geschichte der Insel erzählen. Jeder einzelne Tropfen soll den Geruch des Meeres, die Frische des Windes und die Wärme der Sonne widerspiegeln. Und um dieses Ziel zu erreichen, holten sich die Männer den renommierten Önologen Piero Cella ins Boot. Im Jahr 2006 kam dann schließlich der erste Cantina Mesa Wein auf den Markt.

Eine Liebeserklärung an Sardinien

Die Reben der Cantina Mesa erstrecken sich auf einer Fläche von 78 Hektar im Süden von Sardinien. Um genau zu sein, in den Unterregionen Su Baroni, Cannigonis und Bentu Estu in dem DOC-Gebiet Carignano del Sulcis. Die Region ist von dem Mittelmeer umgeben und dank dem Gebirge von Porto Pino sind die Reben vor den starken Winden des Mistrals geschützt.

Auf den Weinbergen der Cantina Mesa sind vor allem heimische Sorten wie Carignano del Sulcis, Vermentino di Sardegna und Cannonau di Sardegna vertreten. Aus diesen Gewächsen werden im Weingut Tropfen mit sardinischem Flair und hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis kreiert. Überzeugen Sie sich selbst!

Cantina Mesa als Gesamtkunstwerk

Von Anfang an war klar, dass Qualität in jedem noch so kleinen Detail offenbart werden soll: Angefangen bei den Flaschen über den Wein selbst bis hin zum Gebäude. So darf die Cantina Mesa heute als Gesamtkunstwerk betrachtet werden.

Während der Önologe Stefano Cova heute im Keller einzigartige Kreationen zaubert, kümmert sich der Leiter Gavino Sanna um das Corporate Design und Marketing des Unternehmens. Er war bzw. ist unter anderem für die Form der Flaschen als auch für das Etikett zuständig - zwei Dinge, die bis ins kleinste Detail durchgeplant und der Philosophie des Hauses angepasst wurden. Zeitlos, aber zugleich unverwechselbar und einprägsam. Ebenso im Einklang mit der Philosophie des Unternehmens: Das imposante, hoch moderne Anwesen, bei dem Gavino Sanna die Optik des Gebäudes mit beeinflusst hat. Es soll eine Verbindung zwischen Tradition und Innovation, zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Heimatverbundenheit und Weltoffenheit widerspiegeln. Überaus gelungen!