Chile Wein

Chile, das schmale Land zwischen Pazifik und Anden gehört zu einem der vielseitigsten und interessantesten Weinbauländern der Welt. Dank seines Klimas und seiner einzigartigen Topologie bringt der Andenstaat sehr individuelle und vielschichtige Weine hervor, die sich weltweit wachsender Beliebtheit erfreuen.
weiterlesen
Chile, das schmale Land zwischen Pazifik und Anden gehört zu einem der vielseitigsten und interessantesten Weinbauländern der Welt. Dank seines Klimas und seiner einzigartigen Topologie bringt der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chile Wein
Chile, das schmale Land zwischen Pazifik und Anden gehört zu einem der vielseitigsten und interessantesten Weinbauländern der Welt. Dank seines Klimas und seiner einzigartigen Topologie bringt der Andenstaat sehr individuelle und vielschichtige Weine hervor, die sich weltweit wachsender Beliebtheit erfreuen.
Fast 5.000 km erstreckt sich das Land von Norden nach Süden, doch nur auf einer Länge von etwa 1.000 km, zwischen dem 30. und dem 38. Breitengrad findet Weinbau statt. Zu groß sind die klimatischen Extreme des sehr heißen Nordens, geprägt durch die Atacama-Wüste und des sehr kalten Südens gekennzeichnet durch Patagonien, Feuerland und dem ewigen Eis der Antarktis.

Doch es ist auch diesen Extremen zuzurechnen, zu der auch die übermächtige Andenkette im Osten sowie der recht kühle Pazifik im Westen gehören,dass das Land bislang von der Reblaus verschont blieb. Ein Vorteil, der sich in der höheren Qualität dieser sogenannten rebsortenechten Weine und den geringeren Produktionskosten zeigt.
Fünf Weinbauregionen, die wiederum in 15 Unterregionen aufgegliedert sind, ziehen sich wie Perlen an einer Schnur von Nord nach Süd. Auf den ersten Blick eine klare, einfache Systematik. Doch zahlreiche Erhebungen,Täler und Flussläufe führen in den einzelnen Regionen zu Weinbaugebieten mit höchst unterschiedlichem Mikroklima und differenzierten Bodenstrukturen. Eine perfekte Ausgangslage also für sehr unterschiedliche Weine, die Ausdruck ihres jeweiligen Terroirs sind.

Es wird in der Zukunft noch sehr viel zu erwarten sein von dem Weinbauland Chile, dessen großes Potential noch gar nicht erschlossen scheint.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
3 von 3
Terra Noble, Cabernet Sauvignon Reserva, 2015/2016
Terra Noble, Cabernet Sauvignon Reserva, 2015/2016
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Terra Noble, Carmenere Gran Reserva, 2014
Terra Noble, Carmenere Gran Reserva, 2014
Inhalt 0.75 Liter (18,00 € * / 1 Liter)
13,50 € *
TIPP!
Vina Errazuriz, Carmenere, 2016
Vina Errazuriz, Carmenere, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,67 € * / 1 Liter)
8,75 € *
Vina Errazuriz, Max Reserva Cabernet Sauvignon, 2013/2015
Vina Errazuriz, Max Reserva Cabernet Sauvignon, 2013/2015
Inhalt 0.75 Liter (17,93 € * / 1 Liter)
13,45 € *
Vina Errazuriz, Estate Merlot, 2014/2016
Vina Errazuriz, Estate Merlot, 2014/2016
Inhalt 0.75 Liter (11,67 € * / 1 Liter)
8,75 € *
Montes, Cabernet Sauvignon Alpha, 2015
Montes, Cabernet Sauvignon Alpha, 2015
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Montes, Chardonnay Alpha, 2016
Montes, Chardonnay Alpha, 2016
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Montes, Chardonnay Reserva, 2017
Montes, Chardonnay Reserva, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Montes, Limited Selection Cabernet Sauvignon Carmenère, 2016
Montes, Limited Selection Cabernet Sauvignon Carmenère, 2016
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
Montes, Reserva Cabernet Sauvignon, 2016
Montes, Reserva Cabernet Sauvignon, 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Montes, Reserva Merlot, 2015/2017
Montes, Reserva Merlot, 2015/2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Montes, Reserva Sauvignon Blanc, 2017
Montes, Reserva Sauvignon Blanc, 2017
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Montes, Syrah Alpha, 2014/2016
Montes, Syrah Alpha, 2014/2016
Inhalt 0.75 Liter (19,87 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Haras de Pirque, Chardonnay Reserva, 2015
Haras de Pirque, Chardonnay Reserva, 2015
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Haras de Pirque, Albis, 2006
Haras de Pirque, Albis, 2006
Inhalt 0.75 Liter (43,87 € * / 1 Liter)
32,90 € *
Haras de Pirque, Caménère Reserva, 2015
Haras de Pirque, Caménère Reserva, 2015
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Haras de Pirque, Albaclara Sauvignon Blanc Gran Reserva, 2016
Haras de Pirque, Albaclara Sauvignon Blanc Gran Reserva, 2016
Inhalt 0.75 Liter (11,33 € * / 1 Liter)
8,50 € *
Haras de Pirque, Hussonet Cabernet Sauvignon, 2014
Haras de Pirque, Hussonet Cabernet Sauvignon, 2014
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
3 von 3
Fast 5.000 km erstreckt sich das Land von Norden nach Süden, doch nur auf einer Länge von etwa 1.000 km, zwischen dem 30. und dem 38. Breitengrad findet Weinbau statt. Zu groß sind die klimatischen Extreme des sehr heißen Nordens, geprägt durch die Atacama-Wüste und des sehr kalten Südens gekennzeichnet durch Patagonien, Feuerland und dem ewigen Eis der Antarktis.

Doch es ist auch diesen Extremen zuzurechnen, zu der auch die übermächtige Andenkette im Osten sowie der recht kühle Pazifik im Westen gehören,dass das Land bislang von der Reblaus verschont blieb. Ein Vorteil, der sich in der höheren Qualität dieser sogenannten rebsortenechten Weine und den geringeren Produktionskosten zeigt.
Fünf Weinbauregionen, die wiederum in 15 Unterregionen aufgegliedert sind, ziehen sich wie Perlen an einer Schnur von Nord nach Süd. Auf den ersten Blick eine klare, einfache Systematik. Doch zahlreiche Erhebungen,Täler und Flussläufe führen in den einzelnen Regionen zu Weinbaugebieten mit höchst unterschiedlichem Mikroklima und differenzierten Bodenstrukturen. Eine perfekte Ausgangslage also für sehr unterschiedliche Weine, die Ausdruck ihres jeweiligen Terroirs sind.

Es wird in der Zukunft noch sehr viel zu erwarten sein von dem Weinbauland Chile, dessen großes Potential noch gar nicht erschlossen scheint.