Wieninger Wein

Die Rebflächen der österreichischen Hauptstadt Wien bilden mit insgesamt 679 Hektar eine der vier österreichischen Weinbau-Regionen. Wien ist die einzige Hauptstadt der Welt, die eine nennenswerte Weinproduktion hat.
Ingesamt 497 Winzer betreiben hauptsächlich im Westen und Norden der Stadt Weinbau. Zu den bekanntesten Produzenten mit zumeist angeschlossenem Heurigen-Betrieb zählen zum Beispiel Bernreiter, Christ, Cobenzl, Edlmoser, Fuhrgassl-Huber, Göbel, Helm, Hengl-Haselbrunner, Kattus (Sekthaus), Klager Leopold, Langes, Mayer am Pfarrplatz, Petritsch, Reinprecht, Schilling, Wieninger und Zahel.
weiterlesen
Die Rebflächen der österreichischen Hauptstadt Wien bilden mit insgesamt 679 Hektar eine der vier österreichischen Weinbau-Regionen. Wien ist die einzige Hauptstadt der Welt, die eine nennenswerte... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wieninger Wein
Die Rebflächen der österreichischen Hauptstadt Wien bilden mit insgesamt 679 Hektar eine der vier österreichischen Weinbau-Regionen. Wien ist die einzige Hauptstadt der Welt, die eine nennenswerte Weinproduktion hat.
Ingesamt 497 Winzer betreiben hauptsächlich im Westen und Norden der Stadt Weinbau. Zu den bekanntesten Produzenten mit zumeist angeschlossenem Heurigen-Betrieb zählen zum Beispiel Bernreiter, Christ, Cobenzl, Edlmoser, Fuhrgassl-Huber, Göbel, Helm, Hengl-Haselbrunner, Kattus (Sekthaus), Klager Leopold, Langes, Mayer am Pfarrplatz, Petritsch, Reinprecht, Schilling, Wieninger und Zahel.
Dass sich Wien und Wein aus denselben Buchstaben bilden, scheint mehr als eine reine Zufälligkeit zu sein. Im Mittelalter wurde in mehreren deutschen Mundarten (zum Beispiel im Niederrheinischen) die Stadt mit "Weyn" bezeichnet. Der bekannte Weinautor Hugh Johnson schreibt, "dass keine Stadt so voller Weinseligkeit wie Wien ist". Die Wiener Institution des Heurigen ist weltweit bekannt und viele Gäste kommen (auch) deshalb nach Wien. In den 180 konzessionierten Heurigen-Betrieben hat sich auch der glasweise Verkauf von hochwertigen Flaschenweinen etabliert.
Die bekanntesten Weinorte mit vielen Heurigen-Lokalen sind Grinzing, Heiligenstadt, Jedlersdorf, Mauer, Neustift am Walde, Nussdorf, Oberlaa, Sievering, Stammersdorf und Strebersdorf.
Eine bekannte Winzervereinigung ist Vienna Classic. Der typische Wiener Heurigen-Wein ist der Gemischte Satz, bei dem nach alter Tradition verschiedene Rebsorten gemischt angepflanzt sind und gemeinsam gekeltert werden.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Wieninger, Trilogie 2012
Wieninger, Trilogie 2012
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Wieninger, Wiener Gemischter Satz DV, 2016
Wieninger, Wiener Gemischter Satz DV, 2016
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Dass sich Wien und Wein aus denselben Buchstaben bilden, scheint mehr als eine reine Zufälligkeit zu sein. Im Mittelalter wurde in mehreren deutschen Mundarten (zum Beispiel im Niederrheinischen) die Stadt mit "Weyn" bezeichnet. Der bekannte Weinautor Hugh Johnson schreibt, "dass keine Stadt so voller Weinseligkeit wie Wien ist". Die Wiener Institution des Heurigen ist weltweit bekannt und viele Gäste kommen (auch) deshalb nach Wien. In den 180 konzessionierten Heurigen-Betrieben hat sich auch der glasweise Verkauf von hochwertigen Flaschenweinen etabliert.
Die bekanntesten Weinorte mit vielen Heurigen-Lokalen sind Grinzing, Heiligenstadt, Jedlersdorf, Mauer, Neustift am Walde, Nussdorf, Oberlaa, Sievering, Stammersdorf und Strebersdorf.
Eine bekannte Winzervereinigung ist Vienna Classic. Der typische Wiener Heurigen-Wein ist der Gemischte Satz, bei dem nach alter Tradition verschiedene Rebsorten gemischt angepflanzt sind und gemeinsam gekeltert werden.